Übersicht

„Betreff: Man sieht sich ;)“: Astrid Vogell verlässt Klever Kaufhof

Neue Herausforderung: Astrid Vogell Mit dem „Betreff: Man sieht sich;)“ versandte die Klever Kaufhof-Chefin am Samstag eine E-Mail an zahlreiche Mitstreiter aus der Geschäftswelt – und gab darin ihren überraschenden…

Fatale Mutprobe: Kalkarer (19) stürzt auf dem Union-Gelände von Baukran in den Tod

Schauplatz des tödlichen Unfalls in der Nacht: Baukran an der van-den-Bergh-Straße Gegen Mitternacht betraten zwei junge Männer aus Kalkar die Baustelle an der van-den-Bergh-Straße. Dort sprachen sie dem Alkohol zu,…

Der Methusalem-Komplex: Wird die Hochschule „Eberhards Bastelstube“?

„Markenzeichen gepflegter Schnauzbart und freundliches Lächeln“ (WAZ): Prof. Eberhard Menzel, hier bei der Verabschiedung vor drei Jahren an der Hochschule Ruhr-West. Links von ihm seine Nachfolgerin Gudrun Stockmanns. Damals befand…

Warum nicht mal einen Radweg ruinieren?

Drususdeich: Kleine Körner tragen dich und dein E-Bike sanft aus der Kurve Kleve steht bekanntlich in den internationalen Statistiken zum Rollsplittverbrauch je Einwohner weit oben. Eben mal kurz nicht hingeschaut,…

Kriegs Pfad: Die zurückgetretene Hochschul-Präsidentin soll zusätzlich noch abgewählt werden

Aus der Entfernung sieht selbst ein Hurrikan mit seinen zerstörerischen Urgewalten überraschend friedlich aus (Foto: Alexander Gerst) Schon bisher war das Gezerre um die Führung der Hochschule eine schwer erträgliche…

Hochschule: „Krieg hat es verbockt“

Prof. Krieg: Flammen lodern im Hintergrund Der Hochschulratsvorsitzende und die Verwaltung der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) erhalten endlich fundierten juristischen Rat – dass dieser allerdings vom Anwalt der zurückgetretenen Präsidentin kommen…

Schleuse Brienen: Die Geisterinspektion

Sandsäcke und ein Lastkahn auf dem Trockenen: Schleuse Brienen Die Schleuse Brienen ist seit Jahren außer Betrieb, lediglich zur Rettung von ein paar tausend Fischen wurden die Tore im vergangenen…

Freiheit, die ich meine

Individualismus vs. Massentierhaltung Gestern Abend, Oraniendeich, kurz vor Griethausen: Eine junge Kuh hat die Flucht in die Freiheit gewagt, um das grünere Gras auf der anderen Seite zu kosten. Es…

Hochschule: … denn sie wissen nicht, was sie tun?

Sumpf, als Reflexion zu sehen im Spoykanal (Foto: Klaus Oberschilp) Gestern Mittag versandte das Justitiariat der Hochschule Rhein-Waal eine Mail. Empfänger waren nicht nur diejenigen, die es angeht, sondern alle…

Die faktische Kraft des Norma (Bedburg-Hau, an der B9)

Wenn ein Lachgummistück exakt 7,52 Gramm wiegt, enthält der Beutel also wie viele Lachgummistücke? Wer einmal aus dem Blechnapf frisst: Hans Fallada, 583 S., oder aber: Norma, Kassenförderband Nun bin…

Nestlé an kleveblog: „Wir haben verstanden“

Wiederauferstehung eines Klassikers Am 23. November 2017 veröffentlichte kleveblog unter dem Titel „Tage des Zorns“ eine aufsehenerregende systemtheoretische Abhandlung, die sich kritisch mit der nach Auffassung des Autors offenbar weitgehend…

Naderers Rücktritt, Kriegs Verheerungen

Wo einmal Heide Naderer war, herrscht jetzt Leere Auf die letzte Demütigung nach Monaten einer zielgerichteten Demontage wollte sie dann doch dankend verzichten: Als Dr. Heide Naderer gestern Nachmittag gegen…

K-Frage richtig beantwortet: Tanja Rasche-Iwand als neue Amtsgerichtsdirektorin eingeführt

„Freue mich auf die Zusammenarbeit“: Tanja Rasche-Iwand beim Festakt am Rednerpult im Innenhof der Schwanenburg Als Georg Gallasch, Vorsitzender des Richterrates am Amtsgericht Kleve, das Anforderungsprofil beschrieb, das die neue…

Gerd-Hölzel-Rest

Das stolze Haus der Klever Sozialdemokratie gestern Nachmittag (Foto: Udo Kleinendonk) Zu Zeiten, als ich noch für die Schülerzeitung Pegasus Anzeigen akquirierte, gehörte zu meinen Anlaufstellen auch die Zentrale der…

Klevisches Arkadien! Arka… was?

Die Arkadier galten im Altertum als raues Hirtenvolk. Gewisse Charakterzüge Arkadiens lassen sich durch seine isolierte geographische Lage auf dem Peloponnes erklären. Seine Einwohner sehen sich als das älteste griechische…

Spuren des Lebens…

… können eine Zierde sein (Das Foto zeigt die Rinde der Weide im Garten des äußerst empfehlenswerten Cafés Schmidthausen in Keeken. Kuchen sonntags ab 13:30 Uhr erhältlich)

Reden Kleve und Emmerich überhaupt miteinander?

Kleve leuchtet, Emmerich versinkt im Dunkeln Kommunikation ist das Wichtigste, sagt man immer. Sprechenden Menschen kann geholfen werden, weiß der Volksmund. Dann blickt man in die Welt, sieht all die…

Anmerkungen zur Gestaltung von Kinderecken in niederländischen Supermärkten

Zarte Verführung In unserem lieben Nachbarland, in dem der aktuelle König in den Jahren des Wartens auf den Thron Prins Pilsje hieß, gehört der Genuss von Bier ebenso zum Lifestyle…

Lässt der Kreis Kleve das Taxigewerbe gegen die Wand fahren?

Das Verhältnis der Klever Bürger zum Taxigewerbe ist schwierig. Wenn man um drei Uhr morgens einen Chauffeur wünscht, soll dieser gefälligst sofort vor der Tür stehen. Ist das Fahrtziel erreicht,…

Rock over Kiebitzsee

Idyllisch klingt abgenutzt, manchmal passt es aber: Abendstimmung am Kiebitzsee Jeder kennt Haldern, aber Kiebitzsee? Auch auf der anderen Rheinseite, also für viele Klever terra incognita, gibt es im Emmericher…

TOP 5

Unter „Verschiedenes“ dürfte dann noch Einiges zur Sprache kommen <em>(Diskussion bitte unter „Krieg-Erklärung“ fortführen) </em>Die vom Hochschulrat unter Vorsitz von Prof. Aloys Krieg initiierten Vorgänge an der Hochschule Rhein-Waal, die…

Marketing 5.0 in der Fußgängerzone

Digital wird überschätzt

Bitte nicht mehr anrufen! Auch nicht mailen!

Ludger Kazmierczak, die unglaubliche Erfolgsgeschichte seines satirischen Jahresrückblicks geht auch nach einem Jahr Pause so weiter, als hungerte der Klever regelrecht nach einer zugespitzten Aufbereitung des Geschehens in seiner Heimat.…

Ein gebrochener Mann

Jens A., Tierarzt, Familienvater, 44 Jahre alt, könnte ein Mann in der Blüte seiner Jahre sein. Doch gearbeitet hat er seit dem 19. Oktober 2016 nicht mehr, seit Anfang des…

Die Krieg-Erklärung, oder: Der Elementarschaden der Hochschule Rhein-Waal

Um die berufliche Zukunft von Dr. Heide Naderer wird man sich keine Sorgen machen müssen. Um die Zukunft der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) schon. Die angesehene Wissenschaftsmanagerin soll in Kleve wie ein…

Schlüsseldienst-Prozess: Angeklagte werden weggeschlossen – „betrügerisches Gesamtkonzept“

Karl Leo S.  soll für sechs Jahre und sechs Monate in Haft Nachdem Christian Henckel, Vorsitzender Richter der Wirtschaftsstrafkammer am Landgericht Kleve, geduldig und detailreich die mehrjährigen Haftstrafen erläutert hatte,…

Hiltrud Leenders, 1955-2018

Diejenigen, die Hiltrud Leenders näher kannten, wussten, dass das Buch „Pfaffs Hof“ ihr Vermächtnis werden würde. Der Krebs, der sich in ihrem Körper festgesetzt hatte, war nicht aufzuhalten. Als das…

Netto: 1. Supermarkt verbietet Begehung von Tiefkühltheken

Man kann nur erahnen, was vorher in der Netto-Filiale am Markt Linde los war: Offenbar gab es verzweifelte Menschen, die auf der Suche nach Kälte wie im Delir über die…

Hochschule: Die fabelhafte Welt des Matthias G.

Wer gehofft hatte, an der Hochschule Rhein-Waal könnte nach der Entscheidung von Präsidentin Dr. Heide Naderer, im Amt zu bleiben, erst einmal in Ruhe die Semesterferien genießen und danach vielleicht…

Schöne Orte (XVI, Edition Auswärtsspiel)

Dieser Imbiss an einer Ausfallstraße im Süden von Kamp-Lintfort hat einen ästhetischen Perfektionsgrad von 99 Prozent. Das eine Prozent wäre noch zu gewinnen, wenn die Geschäftsleitung sich entschlösse, die anthrazitfarbenen…

Der Mond hat seine Schuldigkeit getan, der Mond kann gehen (Plädoyer für eine sofortige Abschaffung des Trabanten)

Der Mond nervt. Er ist, ganz anders als seine große Schwester, die Sonne, unzuverlässig und faul. Ich habe kein Vertrauen mehr in ihn, er soll einfach seinen Posten räumen und…

Deutschlands dreistester Wirt

Wie kann man so herzlos sein? Zu Zeiten einer Hitze, für die das Wort „Affe“ zu schwach zu sein scheint, werden gewissenlose Geschäftemacher offenbar besonders erfinderisch! In einer Gaststätte in…

Hochschule Rhein-Waal: Rücktritt vom Rücktritt – und ein anderer Rücktritt

Lass dich überraschen! In einer Pressemitteilung, die die Hochschule Rhein-Waal heute morgen versandte, teilte deren Präsidentin Dr. Heide Naderer mit, dass sie den Gremien der Hochschule mitgeteilt habe, dass sie…

Xenos: TeDi: Schluss in 15 Tagen!

Von wegen nahtloser Übergang, alle Beschäftigten werden übernommen, trallala! Nachdem der Discounter TeDi im Frühjahr alle Filialen der niederländischen Kette Xenos übernommen hatte (kleveblog berichtete: Noch mehr heiße City-News), verkündete…

Glühende Landschaften

Die ersten Menschen stecken ihre Köpfe bereits in Backöfen (45°, Umluft), um wenigstens noch etwas Erfrischung zu erlangen. Frisches Blut (ca. 37°) gilt als cooler Sommerdrink (Vampirol Spritz). Das alte…

Mörderische Hitze: Nichts steht mehr

Die Verzweiflung wächst. Karsten Koppetsch, Geschäftsführer der Umweltbetriebe der Stadt Kleve, lässt bereits tiefgekühlten Sand verstreuen, damit die Autos nicht im Asphalt versinken. Das Laub der Bäume ist so crisp,…

Aldifloration: „… das gute Gefühl, einer der Ersten gewesen zu sein“

Mit dem Arztberuf geht es bergab. In der neuen Ausgabe des Aldimagazins meine Woche überrascht den Leser die Information, dass ab dem 26. Juli weiße Tieffußpantoletten für 9,99 Euro verhökert…

„Tag der richtigen Berufswahl“

Kannte ich noch nicht. War gestern. Schnack unter Lehrern zum Beginn der Sommerferien.

Lebenslang!

Eine Eigenheit von Jürgen Ruby ist es, am Ende der Urteilsbegründung auch der verlorensten aller Seelen einen aufmunternden oder versöhnlichen Satz mit auf den Weg in die Strafanstalt zu geben.…

Ein anderer Blick auf Kleve

Dieses Foto entstand nach 1956 und vor 1969. Das wissen wir, weil bis 1956 der Wiederaufbau der Stiftskirche erfolgte, zunächst allerdings noch ohne Türme, die wurden dem im Zweiten Weltkrieg…

Sternbuschbad: Eröffnung verzögert sich

Wird das Hallenbad unser Flughafen Tegel? In die Jahre gekommen, irgendwie trotzdem charming – und vermutlich weit länger in Betrieb als gedacht. Denn, so vermeldet es die Rheinische Post heute,…

Schleuse: Master-Desasterplan

Das erstaunlichste Thema der vergangenen Wochen war das Hickhack um die Briener Schleuse. Hier die kleveblog-Zusammenfassung der Spoyposse: Im Lied „Polonaise Blankenese“ singt Gottlieb Wendehals irgendwann den in seinem Irrwitz…

6 unter 60: Der neue Vorstand des Klevischen Vereins

Die Mitglieder werden immer älter, der Vorstand immer jünger! Im vergangenen Jahr konnte 30 Mitgliedern des Klevischen Vereins zum 80., 85., 90. oder sogar 95. Geburtstag gratuliert werden – doch…

Die Farbe des Sommers: Taxigelb (RAL 1015)

Viele Menschen fahren schon mit dem Auto zu Ampelkreuzungen – nur weil sie noch einmal in ihrem Leben Grün sehen möchten. Die Farbe des Chlorophylls, des Motors unserer Flora, sie…

Abifete: Das Radhaus ist raus

Die Abifeten im Klever Radhaus gehörten 33 Jahre zum niederrheinischen Brauchtum. Entweder, man versank am Sommerdeich im Schweiß oder im Schlamm. Zu trinken gab es traditionsgemäß wenig, weil die Abiturienten…

Mordprozess: „Vielleicht ist es ein Trost, dass ich ab jetzt mein Leben im Gefängnis verbringen muss“

Dr. Jack Kreutz, der psychiatrische Sachverständige, hatte mehrere Termine mit dem Angeklagten. Um herauszufinden, was Tom K. im innersten bewegt, sprach der Mediziner rund zwölf Stunden mit ihm. Er setzte…

Heißt die Beuthstraße bald …straße?

Die Gedenkplatte am Geburtshaus an der Hagschen Straße wurde gestern abgenommen, die nach dem preußischen Ministerialbeamten Christian Peter Beuth benannte Seitenstraße wird überdacht – Folge der neuesten Erkenntnisse über die offenbar…

Aus! Aus! Das Spiel ist aus!

Schade, Deutschland, alles ist vorbei… schreiben die Holländer.

Gerichtskantine sucht neuen Pächter – Janes Warnke hört auf!

Er kann einen Braten vierteilen, sich selbst aber nicht: Janes Warnke, seit September 2016 Betreiber der Gerichtskantine in der Schwanenburg, hat den Pachtvertrag gekündigt! Die Entscheidung, so sagt er, sei…

Deutsche Sprichwörter, für Sie fotografiert

… und dann geht es gleich auch weiter mit einer Fülle bunter Geschichten, exklusiv, verstörend und zärtlich reminiszierend (sagt man das so?)…