Klever Ratloshaus: Jetzt wird’s hässlich (soll aber keiner mitkriegen)

Was ist davon zu halten, wenn ein Rundumschlag im kleinen Kreise verteilt wird – verbunden mit dem ausdrücklichen Zusatz: »Die Verwaltung beabsichtigt nicht, diese Stellungnahme der Presse zu senden.« Yeah, wir sind mal wieder im Klever Ratloshaus, Teil 5781, und es ist die Zeit der klaren Kante. Es wird zurückgeschossen. kleveblog dokumentiert die nicht für…… Klever Ratloshaus: Jetzt wird’s hässlich (soll aber keiner mitkriegen) weiterlesen

Mit dem Pillentaxi auf der Überholspur

Die von der Stadt Kleve hauen eine Pressemitteilung nach der anderen raus. Eben noch wollte ich vermelden, dass die Stadtbücherei zum 200. Geburtstag von Charles Dickens mit einer Ausstellung zum Leben und Werk des britischen Sozialdichters aufwartet, da flattert auch schon »Mit dem Pillentaxi auf der Überholspur« herein. Den Text selbst habe ich noch nicht…… Mit dem Pillentaxi auf der Überholspur weiterlesen

Zwei auf dem Holzweg (noch ein interessantes Schwanenburgfoto)

Die Zahl der interessanten Schwanenburgfotos schwillt an wie der Rhein nach drei Wochen Tauwetter. Diesmal sehen wir an der Seite von Bürgermeister Theo Brauer den Klever Bürger Otto Elsner. Er brachte eine Laubsägearbeit mit, an der er 400 Stunden gearbeitet hat – eine detailgetreue Nachbildung der Schwanenburg. Die Uhr funktioniert, die Beleuchtung ebenfalls. Theodor Brauer:…… Zwei auf dem Holzweg (noch ein interessantes Schwanenburgfoto) weiterlesen

Ton, Steine, Scherben

»Ich habe noch nie einen Bürgermeister erlebt, der politisches Wohlbefinden so ausstrahlt wie Sie. Das scheinen gute Jahre zu sein, die Sie hier bislang mit den Klever Grünen hatten.« Sagte Claudia Roth, ehemalige Managerin der Band Ton, Steine, Scherben, auf dem Neujahrsempfang der Klever Grünen im Museum Kurhaus über Bürgermeister Theo Brauer. Mh. Kurzes Innehalten.

Kondenstext – das Schönste aus allen Grußworten

Alle Jahre wieder sind die Zeitungen zum Jahreswechsel vollgetextet mit der ganz eigenen Sicht der Bürgermeister auf unsere Welt. Wenn man das alles lesen will, hat man Silvester verpasst. Deshalb hier von vier wichtigen Meistern ihres Fachs Auszüge aus den »Grußworten« an ihre Bürger – leserfreundlich, wie kleveblog zu sein imstande ist, um bis zu…… Kondenstext – das Schönste aus allen Grußworten weiterlesen