Flughafen Weeze: EU leitet Prüfverfahren ein

»Die Europäische Kommission wird untersuchen, ob die zwischen Behörden und den Flughäfen Niederrhein-Weeze, Altenburg-Nobitz(beide in Deutschland), Pau (Frankreich) und Västerås (Schweden) getroffenen Finanzierungsvereinbarungen sowie die zwischen diesen Flughäfen und einigen sie anfliegenden Luftfahrtgesellschaften Preisnachlass- und Marketingvereinbarungen den EU-Beihilfevorschriften entsprechen.« So beginnt eine Pressemitteilung der EU-Kommission vom heutigen Tage, die an der Nassauer Allee für neue…… Flughafen Weeze: EU leitet Prüfverfahren ein weiterlesen

Chancen des Kreises Kleve auf Flughafenanteile steigen

Eben noch tagte der Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) in Berlin, seine Mitglieder amüsierten sich abends und nachts in einer schicken Location am Hackeschen Markt, da holten den Betriebsleiter des Verkehrslandeplatzes am Rande der Republik, Ludger van Bebber, vor Ort die schnöden Zahlen einer tristen Wirklichkeit wieder ein: Passagierrückgang Oktober: minus 24,3 Prozent. »Wir bedauern…… Chancen des Kreises Kleve auf Flughafenanteile steigen weiterlesen

Ryanair würgt Weeze ab

(Aktualisiert, mit weiteren Zitaten) Wie schon mal gesagt, wer mit solchen Menschen wie Michael O’Leary Geschäfte macht, sollte sich nicht wundern. Weezes Flughafen Ludger “Hermann” van Bebber durfte jedenfalls gerade zur Kenntnis nehmen, wie MOL von einem Düsseldorfer Hotelsalon aus den 70 Kilometer entfernten per Pressemitteilung den AirPort abwürgte – und natürlich sei die Luftverkehrsabgabe…… Ryanair würgt Weeze ab weiterlesen

Flughafen Weeze: Klärungsbedarf?

Einem Klever Bürger, der es wagte, unbequeme Fragen zum Flughafen Weeze stellte, wollte die Kreisverwaltung dreisterweise sogar Gebühren für die Auskunft in Rechnung stellen. Daraufhin meldete sich der Mann bei der Kreistagsfraktion der Grünen, die jetzt die demokratisch verankerte Möglichkeit nutzte, Landrat Spreen eine – kostenlose – Anfrage zu stellen. Es geht um Ungeklärtes aus…… Flughafen Weeze: Klärungsbedarf? weiterlesen