„Zusammenleben von Mensch und Wolf ist möglich“ –Expertin hält Wolfs-Ängste von CDU-Chef Bergmann für unbegründet

Wölfe in einem Wildpark in Niedersachsen (Foto: Meles1/CC BY-SA 3.0)

Tief sitzende Ängste vor dem Wolf als einer Bestie, die möglicherweise auch die Menschen angreift, schürte der Kreis Klever CDU-Vorsitzende Dr. Günther Bergmann auf einer digitalen Vorstandssitzung seiner Partei. Als die Sätze auf kleveblog veröffentlicht wurden (Unsere Vorfahren…), regte sich ein Sturm der Entrüstung, der Beitrag verzeichnet mittlerweile 83 Kommentare, von denen die weitaus meisten…… „Zusammenleben von Mensch und Wolf ist möglich“ –Expertin hält Wolfs-Ängste von CDU-Chef Bergmann für unbegründet weiterlesen

Corona: Während die Inzidenz auf die 1000 zuklettert, verliert man langsam den Überblick

Verwaiste Tischtennisplatte an der Lutherschule: Präsenz hat Tücken

Die Omikron-Wand baut sich auch im Kreis Kleve auf, 600 neue Fälle allein in den vergangenen 24 Stunden führen dazu, dass die Inzidenz mittlerweile auf die 1000 zuklettert. Aktuell beträgt der Wert 936,9 – gegenüber der Vorwoche, als der Indikator noch bei 413,9 stand, also mehr als eine Verdopplung. 1000 bedeutet rein rechnerisch, dass sich…… Corona: Während die Inzidenz auf die 1000 zuklettert, verliert man langsam den Überblick weiterlesen

Klever Kaufmann fordert „dringend“ 250.000 Euro vom Bundeskanzler

Sarkastische Reaktion eines Klever Kaufmanns auf die Nachricht, dass die Bundesregierung den offenbar kriselnden Galeria-Konzern (ehemals Karstadt/Kaufhof) erneut mit einem hohen Millionenkredit stützen will: Der Haushaltswaren-Händler Michael Kotters veröffentlichte auf Facebook einen Post, in dem er die führenden Vertreter der Bundesregierung dazu aufforderte, ihm eine Viertelmillion Euro zu überweisen. „Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Scholz, sehr…… Klever Kaufmann fordert „dringend“ 250.000 Euro vom Bundeskanzler weiterlesen

Hammerschläge auf den Kopf des Kollegen

(Symbolfoto)

20 Jahre war er alt, als er mit seiner Mutter Afghanistan verließ. Mit dem Flugzeug ging es von Kabul nach Teheran, von dort zu Fuß in die Türkei, und von dort per Schiff und Zug zuerst nach Paderborn und dann nach Emmerich, und all dies in der Hoffnung auf ein besseres Leben als in der…… Hammerschläge auf den Kopf des Kollegen weiterlesen

Kleve gestern & heute

Kleve, wie hast du dich verändert!

Beachtlicher Unterschied Kürzlich war im Internet mal wieder eines der zahlreichen Fotos zu sehen, die das Kleve von vor mindestens einem Jahrhundert zeigten. Der Bildunterschrift war zu entnehmen, dass es sich um den Blick auf den Schwanenturm von der Cavarinerstraße aus handelte. Offenbar wurde der Straßenname damals noch mit einem C am Anfang geschrieben, wie…… Kleve gestern & heute weiterlesen