Flughafen Weeze: Wald roden, um Solarpark zu bauen?

Diese Teufelskerle vom Flughafen Niederrhein! Bekanntlich läuft das Geschäftsmodell Airport zur Zeit nicht so gut, sodass nach neuen Möglichkeiten des Geldverdienens gesucht wird. Das mache ich auch nicht anders. Wenn ich merke, dass lustige Artikel nicht mehr so gut laufen, dann schreibe ich halt ernste Artikel. Oder verkaufe Eis. In Weeze wollen die in dieser…… Flughafen Weeze: Wald roden, um Solarpark zu bauen? weiterlesen

Kluger Kopf: »Weeze macht es besser«

Durchaus interessant, was die FAZ (»Dahinter steckt immer ein kluger Kopf«) am 12. September zum Thema Regionalflughäfen ins Netz stellte. Der Kernthese des Autors Dyrk Scherff ist vorbehaltlos zuzustimmen: »Den Billigflughäfen gehen die Passagiere aus – Ryanair zieht sich Stück für Stück aus Deutschland zurück. Hahn, Weeze & Co. verlieren bis zu 40 Prozent der Fluggäste.…… Kluger Kopf: »Weeze macht es besser« weiterlesen

Agello sucht Elektrohelfer im Bereich Rohrleitungsbau

»Ran an den Job! Jobs in der Region!« So wirbt die Zeitarbeitsfirma Agello Service GmbH in einem der Blättchen in einer 5100 Quadratmillimeter großen Stellenanzeige für aktuell zu vergebende Stellen. Also konkret werden angeboten: Verpacken und Kommissionieren von Blumen und Pflanzen Elektrohelfer Elektrohelfer im Bereich Rohrleitungsbau Schlosser Produktionshelfer Warum ich das schreibe? Richtig, da war…… Agello sucht Elektrohelfer im Bereich Rohrleitungsbau weiterlesen

Grün sein in Zeiten des Charterflugverkehrs

Es gab mal Zeiten, da plädierten Grüne dafür, die Zahl der Flugreisen pro Person zu begrenzen (war natürlich keine besonders kluge Idee), aber selbst heute kämpfen zum Beispiel die Grünen im Kreis Kleve aus guten Gründen mit einer angenehmen Beharrlichkeit und guten Argumenten gegen das millionensaugende infrastrukturelle Wahnsinnsprojekt Flughafen Niederrhein. Wie gut trifft es sich…… Grün sein in Zeiten des Charterflugverkehrs weiterlesen

Flughafen Niederrhein: Aktion Sonnenstich

»Brüder, zur Sonne, zur Freiheit!« Dieses Zitat hatte ich Landrat Spreen kürzlich noch in den Mund gelegt, nicht wissend, dass Ludger van Bebber, der Geschäftsführer des Flughafens Niederrhein, dies offenbar als direkte Aufforderung verstehen musste: Auf der unablässigen Suche nach Steuerzahlergeldern soll jetzt, so berichtet es die NRZ (leider nicht online), die Sonne angezapft werden…… Flughafen Niederrhein: Aktion Sonnenstich weiterlesen