Heinz Sack, 1950-2021

Heinz Sack (Foto: Ori Gersht/Museum Kurhaus Kleve – Dauerleihgabe des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V./© VG Bild-Kunst, Bonn 2021)

Kleve trauert um Heinz Sack: Der erfolgreiche Unternehmer, enthusiastische Förderer der Künste und engagierte Bürger der Stadt (insbesondere in Fragen der Stadtentwicklung) verstarb am Montagmorgen im Alter von 71 Jahren an den Folgen eines Lungenleidens. Den meisten Klevern dürfte Heinz Sack als Gründer des Dienstleistungsunternehmens tel-inform ein Begriff sein. Doch die unternehmerischen Wurzeln der Familie…… Heinz Sack, 1950-2021 weiterlesen

Günther Zins zum 70.: Die Kunst der Stunde (ab heute im Kurhaus)

Zins, Kunde, Skulptur (Foto: Janusz Grünspek)

Mit einer Ausstellung, die ab heute (unter den bekannten Regelungen) zu besuchen ist, ehrt das Museum Kurhaus Kleve einen weithin bekannten Künstler aus der eigenen Stadt – den Bildhauer Günther Zins, der gerade 70 Jahre alt geworden ist. Konzert in eigener Sache: Zins am Saxophon bei der heutigen Eröffnung der Ausstellung (Foto: Janusz Grünspek) Seine…… Günther Zins zum 70.: Die Kunst der Stunde (ab heute im Kurhaus) weiterlesen

Wer ist das denn? Der neue KLEVER mit den unbekannten Seiten eines großen Klevers

Jede Wette, Sie kennen diesen Mann. Und jede Wette, dass Sie ihn so noch nie gesehen haben. In der neuen Ausgabe des Stadtmagazins Der KLEVER, seit dem Wochenende im Zeitschriftenhandel erhältlich, lernen Sie zum 100. Geburtstag des größten Künstlers und großen Klevers die unbekannten Seiten von Joseph Beuys kennen – zum Beispiel seine musikalischen Präferenzen,…… Wer ist das denn? Der neue KLEVER mit den unbekannten Seiten eines großen Klevers weiterlesen

kleveblog-Sonntagsmatinee: Erstmals spricht Anton Zylstra (94) über seine Zeit als Besitzer des Kurhauses

So sah das Kurhaus aus, als Anton Zylstra es 1966 kaufte

Zu meinen Jugendtagen gab es sonntags um 10:30 Uhr im ZDF die Sendung „Sonntagsmatinee“, in der regelmäßig Juwelen der Filmgeschichte gesendet wurden, „Panzerkreuzer Potemkin“ beispielsweise – Werke, die sonst nirgendwo auftauchten, dem aktuellen Diskurs weitestgehend entrückt waren, und doch das Leben bereicherten. Daran denkend, haben wir diesen Beitrag genauso überschrieben – was darin steht, ist…… kleveblog-Sonntagsmatinee: Erstmals spricht Anton Zylstra (94) über seine Zeit als Besitzer des Kurhauses weiterlesen

Lockerungsübungen, während die Zahl der Fälle in die Höhe schießt (Inzidenz >100)

Analoge Alltagsbewältigung, wie sie uns bevorzustehen scheint

(Aktualisiert, jetzt mit Inzidenz 108.) Der sauber geführte Terminkalender, mit Zeitfenstern für den Friseur, den Haushaltswarenhändler, den Juwelier, dem Wollgeschäft und dem Heimverschönerer – ist das ab Montag, 8. März, unser neues Leben? 20 Minuten hier, eine Viertelstunde da, zwischendurch einen Kaffee to go, und immer wieder mal bei Aldi vorbeischauen, ob gerade Schnelltests erhältlich…… Lockerungsübungen, während die Zahl der Fälle in die Höhe schießt (Inzidenz >100) weiterlesen