Impfen ohne Termin: Hier sind die Termine!

Begehrter Stoff: Biontech-Vakzin (Foto: KKLE/Thomas Momsen)

Soeben teilte der Kreis Kleve die Termine für das „Impfen ohne Termin“ mit. In 14 der 16 Kommunen (Kalkar und Geldern sind raus, weil dort ja schon die Impfzentren sind) wird vom 15. Juli an nun auch der begehrte Schuss verabreicht. Der Start ist in Rheurdt, Kranenburg kommt am Mittwoch, 21. Juli, zum Zuge (Bürgerhaus,…… Impfen ohne Termin: Hier sind die Termine! weiterlesen

Im Schnelldurchlauf: Ausbildungs- und Jobbörse

Mercedes Herbrand, db central und die eoc-Apotheke waren die einzigen Wirtschaftsunternehmen, die sich auf der Ausbildungs- und Jobbörse in der Klever Stadthalle präsentierten, der Rest waren Institutionen (Stadt Kleve, Polizei, Krankenkassen u.ä.) sowie Zeitarbeitsunternehmen (Welcam, Randstad usw.). Insofern kommt der 130-Sekunden-Rundgang der Sache schon sehr nahe.

Etwas Glamour ist erlaubt

Tausende von digitalen Fotos, Hunderte von Gigabyte an Videomaterial – und alles für diesen einen Moment: Abschlussball der Tanzschule Seidl in der Klever Stadthalle. Ein Abend wie aus einer anderen Welt, aber mit einigem Unterhaltungswert. Bei der (ansonsten gelungenen) Renovierung hat man übrigens den absenkbaren Hallenboden vergessen: Sobald die Tänzer in die Nähe der Übergänge…… Etwas Glamour ist erlaubt weiterlesen

Hannes Wader! Das ist so was von 70-er!!

Hannes Wader! Muss man mehr sagen?! Bei Leuten, die zwei, drei Jahre älter sind als ich, dürfte allein die Namensnennung wohlige Schauder der Erinnerung an Zeiten, in denen Gesellschaftskritik chique war, hervorkitzeln. Dann kamen die Räucherstäbchen. Und nun? Bruno Schmitz und seinem Kulturbüro Niederrhein haben wir es zu verdanken, dass der Barde (so hießen die…… Hannes Wader! Das ist so was von 70-er!! weiterlesen

Abenteuer Jobbörse: Bachelor of Love bei der LVA

Die Wirtschaftskrise! Da muss man sich auch mal umsehen, wenn’s so richtig nicht läuft. Zum Beispiel auf der vierten Klever Jobbörse in der Stadthalle, an deren Eingangstür der Hinweis auf die bevorstehende Aufführung von “Kein Job für Sünder” mich auch nicht abschrecken konnte. Ich wollte Arbeit. Hier. Jetzt