Drei-fünf! Villa am Bleichenberg steht wieder zum Verkauf

Floris Wyers, das steht zu befürchten, dürfte in gewissen Kreisen gelten als Mann von Welt und mit Stil, was er in einem 20 Minuten langen Video, von dem hier die Rede sein wird, dadurch unter Beweis stellt, dass er in einem 550 PS starken Jaguar F-Pace nach Kleve fährt, am Arm eine blaue Uhr des…… Drei-fünf! Villa am Bleichenberg steht wieder zum Verkauf weiterlesen

Geplante Sparkassen-Fusion: Not hilft Elend

Eine Zange, wie von Schlieffen zur Eroberung entworfen Die Pressekonferenz zur Fusion am 4. Juli 2016 Als am 4. Juli 2016 die Vorstände der Sparkassen Kleve und Emmerich-Rees die Fusion ihrer Geldinstitute bekannt gaben, wählten sie das historische Gemäuer der Schwanenburg, um die epochale Tragweite der Entscheidung zu unterstreichen. Doch schon der neue Name des…… Geplante Sparkassen-Fusion: Not hilft Elend weiterlesen

Land schließt Schwanenturm, Klever Wahrzeichen bis auf Weiteres für Besucher gesperrt

Seit einem knappen Jahrtausend thront die Schwanenburg über der Stadt. Der Anblick des 54 Meter hohen Schwanenturms mit dem goldenen Schwan auf der Spitze vermittelt den Klevern das Gefühl von Heimat und Geborgenheit. In seiner jetzigen Form steht der Turm seit 1953. Als der Wiederaufbau vollzogen wurde, spielte ein Gedanke vermutlich keine Rolle – der…… Land schließt Schwanenturm, Klever Wahrzeichen bis auf Weiteres für Besucher gesperrt weiterlesen

Willkommen im Schnelltestparadies

Abstrich nun auch an der Kapellenstraße möglich

Schneller als die Schnelltests sind nur noch die Neugründungen von Schnelltestzentren: Heute morgen verkündete Ingo Marks, der Mehrfachbetreiber von Zeitschriftenläden und anderen Gewerken („… and more“), in den Räumen von „Wir in Materborn“ ein Schnelltestzentrum zu eröffnen. Wenige Minuten später meldete die Hochschule Rhein-Waal, ihren Mitarbeitern in Kleve (und Kamp-Lintfort) ebenfalls Tests anbieten zu können…… Willkommen im Schnelltestparadies weiterlesen

Zwei auf dem Holzweg (noch ein interessantes Schwanenburgfoto)

Die Zahl der interessanten Schwanenburgfotos schwillt an wie der Rhein nach drei Wochen Tauwetter. Diesmal sehen wir an der Seite von Bürgermeister Theo Brauer den Klever Bürger Otto Elsner. Er brachte eine Laubsägearbeit mit, an der er 400 Stunden gearbeitet hat – eine detailgetreue Nachbildung der Schwanenburg. Die Uhr funktioniert, die Beleuchtung ebenfalls. Theodor Brauer:…… Zwei auf dem Holzweg (noch ein interessantes Schwanenburgfoto) weiterlesen