Unwetter?! So nicht, lieber Wettergott!

Bekanntlich sind Mohnblumen ein verlässlicher Indikator für die Güte eines Unwetters. Wenn es so richtig wummert, reißen Regentropfen mit der Geschosskraft von Granaten in Verbindung mit Windböen wie Peitschenhieben die Blätter aus der Verankerung im Fruchtknoten, dass am Ende nur noch klapprige Gerippe übrig bleiben. Auf ein solches Massaker deuteten die Vorhersagen hin, es war…… Unwetter?! So nicht, lieber Wettergott! weiterlesen

Neue (!) Unwetterwarnung

UND DAS SOLL JETZT ALLES GEWESEN SEIN?!?! SO EIN BISSCHEN LAUER MAIREGEN?!?! Gestern war nur das Vorspiel, heute geht es richtig rund, zumindest, wenn die Vorhersagen von Buienradar stimmen: Ca. um 15 Uhr beginnt die zweite Runde Das sagt Wetterbauer Hubert Reyers (www.wetter-niederrhein.de) zur aktuellen Bedrohungsla„Voraussichtlich zwischen 14 und 18 Uhr zieht eine neue Gewitterfront…… Neue (!) Unwetterwarnung weiterlesen

Ukraine und die Folgen: Können die Bauern nicht noch schnell Weizen säen?

Wartet auf Rüben, Mais oder Kartoffeln: Acker bei Warbeyen

In den Supermärkten sind die Regale leergeräumt (Sonnenblumenöl, Mehl, Nudeln), die Preise steigen (bei der Rheinischen Post kurioserweise sogar der der papierlosen Online-Ausgabe um 3 Euro), und die bange Frage stellt sich: Wird es demnächst an allem fehlen? Beziehungsweise, da am Niederrhein allerorten sehr viele Äcker noch brachliegen, kann man jetzt noch auf den erwartbaren…… Ukraine und die Folgen: Können die Bauern nicht noch schnell Weizen säen? weiterlesen