Übersicht

Irgendwas mit Behinderten

Nena kommt zum Jubiläum von Haus Freudenberg – die Begründung dafür ist irgendwie merkwürdig

Erotische Polizeiautos von hinten

Polizeiautos im Westen von hinten – ein neues Genre der Zeitungsgruppe WAZ

Sitzstreik (8-11)

Gusseiserne Streben gruppieren sich um eine rätselhafte Migrationsskulptur

Mitteilung des Verlegers

Einmalge Treueaktion: Ein Verlag stärkt seinem Redakteur den Rücken – obwohl er Anzeigenkunden verschreckt und die Zerstörung der Klever Stadthalle zu verantworten hat

Heftige Kritik am Unternehmerpreis

Ging da wirklich alles mit rechten Dingen zu? Die Regierung der Vereinigten Straßengemeinschaften von Kleve zweifelt die Rechtmäßigkeit des Unternehmerpreises an

Gut aufgepasst!

Bölt, Bölt – ek häb hoss gen Gedöld (mehr)

And the winner is…

Sonnenbrillen, Schlitten, Skateboards, NATO-Parkas, Warndreiecke, Taschenmesser, Campingkocher, Wanderstiefel, Springseile, Dartscheiben, Wollsocken, Angeln, Schlauchboote, Nebelleuchten, Feuerwerkskörper, Käppis, Trampoline, Regenhosen, Skier – das reicht für den ersten Platz

Stadthalle wird wieder aufgebaut

Ein kleines Bühnenunglück wirft den Zeitplan durcheinander. Aber Platz 1 kommt, so viel ist sicher

Funkerpresse (remixed)

Mit tosendem Applaus bedacht. Exzellentes Platt in seiner hervorragenden Bütt. Mit ihren witzigen Liedern wieder ein Genuss.

Schandfleck in Kleve

Einen netten Kalauer darf man auch zweimal bringen. Vor allem, wenn damit viel Photoshopgeschnippsel verbunden war

Klever Unternehmerpreis (Platz 2)

Einen würdigeren Zweitplazierten kann es kaum geben – rührselige Hommage an eine Zeit vor Intersport

Klever Unternehmerpreis (neu verliehen)

Platz 3: Vom geheimen Zauber des Stabmixers

Karneval für Anfänger

Die Sitzungsmotti der hiesigen Karnevalsgesellschaften – verständlich aufbereit

Sitzstreik (7)

Die Postbank kann auch anders aussehen

Et is den Bölt sin eige Schöld

So elitär kann Karneval sein: Das Schwanenfunker-Motto in diesem Jahr verstehen nicht mal die Karnevalisten selber

Der Vergleich: Schweizerhaus vs Radhaus

Schweizerhaus, Radhaus – da gibt es durchaus Unterschiede

Szene-Schock: Schweizerhaus unterm Hammer

Die Gewerkschaftsbewegung kann offenbar auch horizontal verlaufen – aber möglicherweise nicht mehr lange im Schweizerhaus

Genussverstärker

Dies ist keine Pfeife. Sondern der Pfeifenraucher des Jahres 2007. Exklusiv im kleveblog

Sandornamente im Grünstreifen

Wie viele städtische Arbeiter sind nötig, um eine Blumenzwiebel zu pflanzen?

BWL für Anfänger: Start frei!

Der Flughafen Frankfurt-Hahn weist den Weg: Nicht überall, wo Flughafen draufsteht, muss am Ende auch Flughafen drin sein.

Margarine, Gleichmut, Fruchtbarkeit

Ich wollte, ich wäre in einer dieser Gassen ein Kind gewesen, meinte Joseph Roth

Wenig bekannte Fakten über Kleve

Compact Discs, Vokalverknappung, Hasen aus Rama, Feinstau-Plaketten – Entwicklungen oder Erfindungen aus Kleve, die die Welt verändert haben oder sie verändern werden

Sitzstreik (6)

Auch die bunten Spuren einer Kochlöffel-Orgie können nicht darüber hinwegtäuschen: kein Passant, nirgends

(Auch sprachliches) Unglück

Plötzliche Übergewichtsattacken in Unterzeilen können Verwirrung stiften

Draisine, Bimmelbahn – und dann?

Die Bimmelbahn ist erst der Anfang, soviel ist mal sicher.

Virtuelle Moddergrube

Zeitkritischer Essay zur Neueröffnung von McDonald’s am Ring – mit homöopathisch dosierter rührseliger Reminiszenz an die eigene Kindheit im Morast von Bedburg-Hau

Kleve, mit Mondrian nachempfunden

Kunst am Bau – man muss nur genau hinschauen

Old economy, new economy

Pommes Mayo oder Giro Dispo?

Düffelward, mit Kunst nachempfunden

Schlittschuhe auf gefrorenem Qualmwasser – was in Düffelward zu sehen war, hat ein großer Meister bereits vor einigen Jahrhunderten antizipiert

Überraschende Post aus der Grenzfeste

Eine Weihnachtskarte stürzt den Autor in eine tiefe Sinnkrise. Wird schon wieder!!!

Kleve im Endmoränenstadium

Auch am Niederrhein ist die Klimakatastrophe an allem schuld. Allerdings eine mit Kühlschrankeffekt

Grass, Mann, Brandt – können wir auch

Kleve ist zwar nicht ganz Lübeck, aber ein paar Gebäude mit Namen gibt’s auch schon.

Wer schreibt, der bleibt

18, 20, weg. Lückenlose Dokumentation eines erfolgreichen Abends

Mierenrätsel gelöst

Das letzte Rätsel der plattdeutschen Sprache ist gelöst – doch dann kam gleich ein neues.

Lachs stark, ansonsten ganz schwaches WE

Starker Lachs, sonst viel Tauchstation – das aktuelle Politbarometer

It ain’t over ‚til it’s over

Im BladH war es nicht anders als im wirklichen Leben: Der Letzte machte das Licht aus.

Rollator köj vergätte

Ganze Innenstädte werden zu Altenwohnanlagen umgebaut, aber kaum geht’s mit dem Rollator auf die Straße, macht’s nur noch holterdipolter. Ein Leserbrief rüttelt an einem Tabu oder so ähnlich

Wenn Bill Gates Kleve kauft…

Mit dem Geld, das Bill Gates besitzt, könnte er ganz Kleve kaufen – und nicht nur einmal. Zum Glück lebt der Mann in Redmond (WA)…

NRNWRO

Gute Nachrichten vom Flughafen Niederrhein! Ryanair, die einzige Fluglinie, bei der die Preise sich im Verlaufe einer Buchung entwickeln wie die für eine Inanspruchnahme gewerblicher Liebesdienste, steuert demnächst von Weeze…

In Sachen Milchkühe

Da macht man und da tut man und was bleibt hängen: 41.000 Milchkühe. Undank ist der Welten Lohn

Klever Zahnarztwelten

Einer war zu schnell, der nächste kommt bald mit dem Tischstaubsauger: Die Klever Zahnarztszene – kein Wort für Lispler – verändert sich dramatisch

Optimierter Heimatkalendereinstieg

213 Wörter – darunter Kirche, Kartoffeln, Krieg und Kultur. Kann ein Einstieg für einen Artikel besser sein?

It’s geriatrics, stupid

8-3-3 in der Medienkeilerei. Viel Schwarz, Rot macht dagegen am Ende von KW 48 eine kleine Atempause

Zitat der Woche

Tauben, Frauen und Kinder wollen gepflegt sein. Fragt sich, in welcher Reihenfolge

Ein Pfund Heimat

So eingehend wurde der Kalender für das Klever Land auf das Jahr 2008 noch nie analysiert…

Eine interessante Frage

Offenbar findet nicht jeder den Themenmix im Heimatkalender interessant…

Versuch’s mal mit Gemütlichkeit

Ein Klever Rettungswagen startet seinen Einsatz – ein Videodokument, das nachdenklich stimmt

5 Jahre für den „Cowboy“

Das ist keine Wirtschaftsförderung: Der 59-jährige Szenegänger mit der „45-er Magnum“ muss für fünf Jahre ins Gefängnis

177:52

Pofalla gegen Hendricks – ein Kampf der Mediengiganten.

Volle Knolle

Eine Kartoffel ist eine Kartoffel ist eine Kartoffel. Und ist Granulat, Flocke oder Schnitte. Und SIE weiß Bescheid, während sie zugleich die „Zukunft der sozialen Demokratie“ organisiert.