Wissenswertes über Erlangen

rd | 18. Juni 2012, 18:06 | 2 Kommentare

Es gibt ja so viel Wissenswertes über Erlangen! Die Band Foyer des Arts kam mit den fiktiven Erkenntnissen über die Stadt an der Regnitz 1981 auf Platz 36 der Media-Control-Charts in Deutschland. Heute hören wir den Sänger Max Goldt mit ganz anderen Ohren, wenn er – ab Minute 1:45 – singt: »Jetzt kommen wir zum Marktplatz, im Volksmund auch das Stadtzentrum genannt, hier steht das alte Rathaus und das neue Shoppingzentrum, hier stehen Vergangenheit und Gegenwart, dicht beieinander, diese Seite Erlangens nimmt sich imposant aus…« Ein wichtiges Unternehmen aus Erlangen ist übrigens die Sontowski & Partner Group, die eigenen Angaben zufolge seit 1984 »komplexe Projekte in den Segmenten Handelsimmobilien wie Einkaufszentren, Supermärkten und Ladenlokalen, sowie Büroimmobilien, Geschäftshäuser und Bürogebäude ebenso Großimmobilien für Produktions- und Logistikunternehmen« realisiert. Aktuell baut das Unternehmen in westfälischen Lippstadt das »Fachmarktzentrum Südertor Ost«, wo – laut Website des Unternehmens – »Media Markt, Lidl und Ihr Platz Versorgung der Innenstadt (ergänzen)«. Gesamtinvestitionsvolumen: ca. 15 Millionen Euro. (Der Link führt auf ein Bild des Projekts.). Der Dreiklang der Mieter, er erinnert doch frappierend an das Klever Saturnrewemüller. Ist es denkbar, dass so ein Mix auch die »Versorgung« der Klever Innenstadt ergänzt?

Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. ohmeingott

    http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/kleve/nachrichten/gruene-gegen-klotz-in-kleve-1.2878006

    und die RP hinterher….

     
  2. 1. ohmeingott

    http://www.kle-point.de/aktuell/neuigkeiten/eintrag.php?eintrag_id=52788

    Ich weiss das Ralf Klepoint nicht mag, aber hier brandaktuell das Statement der grünen in sachen Minoritenplatzbebauung