Bitteres Ende für Süßwaren-Fabrik in der Großen Straße: Geschäft geschlossen, Regale ausgeräumt

War’s das schon mit einer neuen Geschäftsidee, deren Konzept ebenso einfach wie erstaunlich war: Einfach ein Ladenlokal voll stapeln mit Süßwaren aller Art, und die dann auf Teufel komm raus verkaufen. So versuchte es seit Mitte vergangenen Jahres die „Süßwaren-Fabrik“ in der Großen Straße, wenige Wochen später kam ein weiteres Geschäft mit gleichen Konzept in…… Bitteres Ende für Süßwaren-Fabrik in der Großen Straße: Geschäft geschlossen, Regale ausgeräumt weiterlesen

Das schlechte Dutzend: Das kleveblog-Leerstands-Barometer

Wie verteilt sich der Leerstand in der Klever Innenstadt?

Nach allem, was man so hört, war der virtuelle „Runde Tisch“, zu dem sich gestern Abend auf Einladung der Stadtverwaltung 19 Klever Einzelhändler eingefunden hatten (die, wenn man Ingo Marks richtig rechnet, für ca. 27 Geschäfte stehen), ein Erfolg, getreu dem Motto: „Gut, dass wir einmal miteinander gesprochen haben!“ Auch Bürgermeister Wolfgang Gebing war von…… Das schlechte Dutzend: Das kleveblog-Leerstands-Barometer weiterlesen

Fußgängerzonenturkey? Das hilft:

Wer kennt das nicht? Man läuft durch die Fußgängerzonen der Metropolen dieser Welt, alles sehr schön, viel H&M, ganz wie in Kleve, aber da fehlt doch etwas? Viele Leser werden nicht imstande sein, dieses Gefühl weiter zu verbalisieren, aber es kommt einem kalten Entzug schon sehr nahe, weil etwas sehr, sehr Heimeliges fehlt… Aber was?…… Fußgängerzonenturkey? Das hilft: weiterlesen