Zeit für ein Lob: Seezüngeleien am Großen Markt

Zeit für ein unbedingtes Zwischenlob: Die Küche von Inge’s Bodega ist sehr, sehr gut. Hier der ausführliche Bericht: Inge’s Bodega (das Apostroph ist nicht von mir) am Großen Markt hatte zu Jahresanfang einiges an Unruhe hinter den Kulissen zu verkraften, da die Köchin plötzlich abhanden gekommen war (in Richtung Schwarzer Ritter), worüber die Festspielleitung not…… Zeit für ein Lob: Seezüngeleien am Großen Markt weiterlesen

Ein kleines bisschen Brauchtumspflege

Nie wieder, lieber Leser, sollst du hier auf Bilder von Prozessionen und sonstigen Umzügen verzichten! Einem treuen Leser ist es zu verdanken, am vergangenen Samstag in der sengenden Mittsommerhitze ausgeharrt und aus dem kirmeseröffnenden Umzug der Klever Schützen äußerst lebendige, herzerfrischende und vielleicht manchmal auch ein wenig verstörende Motive herausdestilliert zu haben, die ich hier…… Ein kleines bisschen Brauchtumspflege weiterlesen

Kirmes, du wunderbare Zeit der Amnesie!

Schon gut, es ist nicht leicht Schausteller zu sein. Den ganzen Tag immer »Gewinnegewinnegewinne« rufen, obwohl man diese Plüschtiere nicht mehr sehen kann. Mit den Ankündigungen, welche tollen Fahrgeschäfte kommen, verhält es sich ähnlich. Natürlich kann Heinrich Janssen, Chef der Schaustellervereinigung, nicht herausposaunen: »Also Leute, in diesem Jahr wird es ähnlich wie im vergangenen Jahr,…… Kirmes, du wunderbare Zeit der Amnesie! weiterlesen

VHS-Sommernacht: Endlich mal wieder eine Umfrage!

Die beliebte VHS-Sommernacht ist ein mirakulöses Fest mit einem charmanten Moderator, interessanten und teilweise auch mutigen Künstlern sowie einem engagierten Catering zu zivilen Preisen (»Bevor Sie ein Adjektiv benutzen, kommen Sie herauf zu mir in den dritten Stock und lassen sich es genehmigen«, Chateubriand). Lange Jahre wurde an der Schwanenburg gefeiert, nun an der Konzertmuschel…… VHS-Sommernacht: Endlich mal wieder eine Umfrage! weiterlesen

kleveblog streetview: Kies ist unser Garten

Überraschende Erkenntnis am Treppkesweg: Kies, das Lebenselixier des Niederrheins (»unser Öl«) ist auf dem Vormarsch: Gefühlt jeder zweite Vorgarten besteht nur noch aus Variationen von Kies (grau, weiß, rot), manchmal auch frech gemisch (Garten grau, Einfahrt weiß). Kies Haring hätte seine Freude daran, aber beim Wettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden« ist damit ja wohl…… kleveblog streetview: Kies ist unser Garten weiterlesen