So viel Geböller war nie: kleveblog wünscht allen Lesern ein glückliches 2023!

Böller über der Böllenstege (Foto: Jasmin Kruse)

Waren es alte Lagerbestände, die unverdrossen in die Luft gejagt wurden? Oder war es tatsächlich der Wunsch, nach Jahren, die als Gängelung und Kasteiung empfunden wurden, endlich einmal allen so richtig zu zeigen? Man weiß es nicht, sicher ist aber nach übereinstimmenden Augenzeugenberichten, die bis aus Warbeyen ins Zentrum der Stadt drangen, dass so viel…… So viel Geböller war nie: kleveblog wünscht allen Lesern ein glückliches 2023! weiterlesen

Stern zu Bethlehem: kleveblog wünscht frohe Weihnacht!

Mit diesem besinnlichen Bild, an einem trüben Donnerstag Mittag im EOC entstanden, möchte ich dir, lieber Leser, ein frohes Weihnachtsfest wünschen, indem ich dir einen säkularisierten Stern zu Betlehem anbiete und vor dem Ort, in dem sich vermutlich die Krippe verbirgt, die demografiegerecht nicht mehr zu Fuß unterwegs seienden drei Könige ihre E-Scooter abgestellt haben,…… Stern zu Bethlehem: kleveblog wünscht frohe Weihnacht! weiterlesen

Eine glänzende Vorstellung: Der 25. KLEVER ist da

Mein Gott, wie die Zeit vergeht!

Nein, noch nicht 25 Jahre Der KLEVER (aber auch immerhin schon neun!), aber 25 Ausgaben sind geschafft – ein Jubiläum und ein veritabler Grund zu feiern. Das macht das Stadtmagazin denn auch im Jubiläumsheft und betreibt ein wenig Nabelschau. Die 25 Ausgaben in neun Jahren zeigen nämlich auch, wie eine Zeitschrift eben genau das ist…… Eine glänzende Vorstellung: Der 25. KLEVER ist da weiterlesen

CUS, 1960-2022

Jungfräuliches Rätsel in der Herbstsonne

Das also ist des Rätsels Lösung Und hier die Umschreibungen („Hinweise“) (Aktualisiert, mit derzeitigem Rätselstand) Bevor ich diesen Bericht verfasst habe, lieber Leser, habe ich lange auf dem Sofa gelegen und darüber nachgedacht, was ein mir persönlich nicht bekannter Mann wohl mit der Umschreibung „Akkuter Schöpfungsakt“ gemeint haben könnte, links auf dem Beistelltisch eine Tasse…… CUS, 1960-2022 weiterlesen

Wie die Leser wünschen: Katzenfoto, bittesehr

Besonderes Suchbild

Die Leser haben es, vielleicht ein wenig mürrisch, bemerkt, es ist in der vergangenen Woche auf dieser Seite ruhig geblieben, von den Kommentaren einmal abgesehen, zu ruhig vielleicht für die Turbulenzen des Lebens, die sich vor unser aller Augen abspielen. Die Verzweiflung war so groß, dass einzelne Leser sogar schon die Veröffentlichung von Katzenfotos gefordert…… Wie die Leser wünschen: Katzenfoto, bittesehr weiterlesen