Das lange Wochenende, der Überblick (1a Servicejournalismus)

Bubble Tea wieder da – und gleich heiß begehrt

Weitere Lockerungen sind seit heute in Kraft, und allerorten heißt es: „Zurück auf Los!“, sogar vom Flughafen Weeze starten wieder Flugzeuge mit Passagieren drin. kleveblog hat sich einfach mal umgehört und ins Mailfach geschaut, was an diesem langen Wochenende wieder möglich sein wird. Hier, in Stichworten und ohne Bezahlschranke, der Überblick, der gerne ergänzt werden…… Das lange Wochenende, der Überblick (1a Servicejournalismus) weiterlesen

Was Sinn macht

Handel ist Wandel

Bürgermeister Wolfgang Gebing und Wirtschaftsförderer Dr. Joachim Rasch kamen schon am Morgen mit einem Blumenstrauß, um den neuen Betreiber der beiden großen Bekleidungsgeschäfte in der Innenstadt, die Sinn GmbH, zu begrüßen. Die Eingänge waren in beiden Häusern mit schwarzen und goldenen Luftballons geschmückt, und am Nachmittag machte sich dann Fachleute auch an der Fassade des…… Was Sinn macht weiterlesen

Das schlechte Dutzend: Das kleveblog-Leerstands-Barometer

Wie verteilt sich der Leerstand in der Klever Innenstadt?

Nach allem, was man so hört, war der virtuelle „Runde Tisch“, zu dem sich gestern Abend auf Einladung der Stadtverwaltung 19 Klever Einzelhändler eingefunden hatten (die, wenn man Ingo Marks richtig rechnet, für ca. 27 Geschäfte stehen), ein Erfolg, getreu dem Motto: „Gut, dass wir einmal miteinander gesprochen haben!“ Auch Bürgermeister Wolfgang Gebing war von…… Das schlechte Dutzend: Das kleveblog-Leerstands-Barometer weiterlesen

Offene Klever fordern, Stelle des Wirtschaftsförderers neu auszuschreiben

Dr. Joachim Rasch (bei einer Diskussion mit Klever Händlern, 2017)

Es fliegen einem derzeit so viele Anträge zur Klever Kommunalpolitik um die Ohren, dass man fast versucht ist, einen Antrag zu stellen, dass ab sofort nur noch Sammelanträge erlaubt sind. Sehr schnell sind die Fraktionen im Klever Stadtrat auch bemüht, die Öffentlichkeit über ihr Wirken zu informieren. Doch bei dem Antrag, von dem hier die…… Offene Klever fordern, Stelle des Wirtschaftsförderers neu auszuschreiben weiterlesen

Runder Tisch (virtuell): Wie ist die City zu retten?

Verlier dein Herz an Kleve, bzw. an den Klever Einzelhandel, es darf auch gerne Online-Dating sein

Wenn an der Kreuzung vor dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium die gelben und weißen Lieferwagen an der roten Ampel warten müssen, können die Kurierfahrer – sofern sie nicht gerade auf dem Handy das nächste Ziel anpeilen – ein Bauzaunplakat betrachten. Es zeigt einen Blick in die Kavarinerstraße, relativ menschenleer, und appelliert: „kauf LOKAL“, wobei die Vokale durch ein…… Runder Tisch (virtuell): Wie ist die City zu retten? weiterlesen