Grüezi, Wolf!

Die DNA sagt: Wolf! (Foto: Richard Dittrich)

Der Wolf, der Anfang November im Reichswald bei Goch gesichtet wurde, ist wohl nicht aus Schermbeck (Wesel) über eine der Rheinbrücken gekommen, sondern aus den Alpen an den Niederrhein gewandert – wenn ihn nicht jemand mitgenommen hat. Die genetischen Spuren, die an einem gerissenen Reh gesichert werden konnten, deuten darauf hin, dass das Raubtier aus…… Grüezi, Wolf! weiterlesen

Transformanten-Prozess: Die 7 Frauen des Propheten

Die Transformanten nannten ihn "Sonnenblume": Der Angeklagte auf dem Weg in den Gerichtssaal, im Hintergrund seine drei Strafverteidiger Inez Weski, Pantea Farahzadi und Dr. Rüdiger Deckers

Wie stellte sich die Beziehung des Angeklagten zur Eventmanagerin aus Sicht der Mitglieder des „Ordens der Transformanten“ dar? Antworten darauf gaben vor dem Landgericht Kleve am neunten Verhandlungstag im Prozess gegen den selbsternannten Propheten, dem vielfacher sexueller Missbrauch und Freiheitsberaubung vorgeworfen wird, drei Männer, die alle der Glaubensgemeinschaft angehören. Bemerkenswert war insbesondere die Aussage eines…… Transformanten-Prozess: Die 7 Frauen des Propheten weiterlesen

Überlebenstipps (3)

Das Freibad Goch Ness, morgens von zehn bis zwölf Uhr, ist unübertroffen im Kampf gegen alles über 30 Grad. Ein paar Klever sind da (vermutlich ebenso frustriert wie ich über die halsstarrigen Öffnungszeiten des Sternbusch-Freibads…

There’s no business like show business, especially in front of Reffeling

61 Sekunden einer paranormalen Wahrnehmung, bei der es sich Experten zufolge um den bekannten Stimmungssänger Willi („Kirmes“) Girmes aus Goch handelt, der im Duett mit Alfred J. Kwak in der Klever Unterstadt vor der Bäckerei Reffeling ein kleines Live-Konzert gegeben hat