Man hilft, wo man kann

Echt jetzt?

Bei den Bundestagswahlen 1949 hat Martin Frey (CDU) den Wahlkreis Kleve (damals noch Geldern-Kleve) gewonnen (60,0 %), 1953 und 1957 Emil Solke (CDU, 73,1 % bzw. 75,6 %), 1961 und 1965 Felix von Vittinghoff-Schell (CDU, 70,6 % und 68,2 %), 1969 und 1972 wieder Emil Solke (63,5 % und 58,7 %), 1976 und 1980 Jochen…… Man hilft, wo man kann weiterlesen

kleveblog möchte auflösen

Knifflig

Das aktuelle RP+-Bezahlschrankenrätsel ist etwas kniffliger, aber wir versuchen mal eine Lösung: Es fahren Busse. In Geldern ist der Umstieg in die Bahn möglich. Bekanntlich ist die Strecke vom 16. August bis zum Dezember zwischen Kleve und Geldern gesperrt, und im nächsten Jahr nimmt sich die Bahn dann den Abschnitt zwischen Geldern und Krefeld vor,…… kleveblog möchte auflösen weiterlesen

Die beste aller möglichen Welten (dank H.-J. Kuypers)

Man muss es nur lange genug steif und fest behaupten, war die Devise von Donald Trump

Der Quasi-Redaktionsleiter der Rheinischen Post in Kleve, Hans-Josef Kuypers, hat eine neue Serie ins Blatt rücken lassen, diesmal lässt der Wirtschaftsförderer des Kreises Kleve nach ungezählten „Sommerreisen“, in denen er Redakteure zu (nach seiner Meinung) erfolgreichen Unternehmen führte, Ludwig Krause eine der vielen anderen Erfolgsstorys schreiben, die letzten Endes dazu beitragen, diese Region zur besten…… Die beste aller möglichen Welten (dank H.-J. Kuypers) weiterlesen

kleveblog-Spoilerservice

Was könnte passieren, wenn die Spyckstraße saniert wird?

Die Straße wird gesperrt. Bagger kommen. Am Ende ist die Straße schöner, mit Pflasterung und Parkbuchten und so. Dann darf sie auch wieder befahren werden.