Dachschaden im Museum Kurhaus: Ist das Kunst oder kann das weg?

Die Grenze zwischen Installation und Installateur ist fließend

Die moderne Kunst hat so ihre Tücken, da findet einer beispielsweise einen abgewetzten Fahrradsattel und einen rostigen Lenker, setzt sie zusammen und nennt das Stierkopf. Für den einen Schrott, für den anderen eine Skulptur mit Millionenwert. Kleve hatte auch so einen Spezialisten, einen Künstler, der eine Badewanne mit Heftpflaster, Mullbinden und Kupferdraht ausgestattet hat (unbetitelt,…… Dachschaden im Museum Kurhaus: Ist das Kunst oder kann das weg? weiterlesen

Johann Moritz, Klever Lichtgestalt und Sklavenhändler

Schwarze Frau mit Brandmal (Zacharias Wagener, Molher negra, Wagener’s Thier Buch, Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlung, Dresden)

Wenn demnächst der neue Träger des Johann-Moritz-Kulturpreises der Stadt Kleve bekannt gegeben wird, ehrt die Jury damit eine herausragende Persönlichkeit des kulturellen Lebens, dies aber mit dem Namen einer Person, die Sklaven gehalten, importiert und mit ihnen gehandelt hat. Wie damit umgehen? Dr. Erik Odegard Das Museum Kurhaus hatte im Rahmen seiner Aktion Hausputz den…… Johann Moritz, Klever Lichtgestalt und Sklavenhändler weiterlesen

Günther Zins zum 70.: Die Kunst der Stunde (ab heute im Kurhaus)

Zins, Kunde, Skulptur (Foto: Janusz Grünspek)

Mit einer Ausstellung, die ab heute (unter den bekannten Regelungen) zu besuchen ist, ehrt das Museum Kurhaus Kleve einen weithin bekannten Künstler aus der eigenen Stadt – den Bildhauer Günther Zins, der gerade 70 Jahre alt geworden ist. Konzert in eigener Sache: Zins am Saxophon bei der heutigen Eröffnung der Ausstellung (Foto: Janusz Grünspek) Seine…… Günther Zins zum 70.: Die Kunst der Stunde (ab heute im Kurhaus) weiterlesen

In Kleve ist der Kunde nicht König, sondern wird Direktor

Überraschung, Überraschung! Das Museum Kurhaus bekommt einen neuen Direktor, und der heißt nicht Dr. Roland Mönig (der seit dem 15. Mai 2010 die kommissarische Leitung innehatte), sondern Prof. Harald Kunde. Der 49 Jahre alte Mann, zurzeit als Hochschullehrer und Gastprofessor am Institut für Kunstgeschichte der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen, tritt sein neues Amt am…… In Kleve ist der Kunde nicht König, sondern wird Direktor weiterlesen