Hangover: Museum Kurhaus

Am 22. Oktober um 13.05 Uhr erhielt Kleves Technischer Beigeordneter Jürgen Rauer eine E-Mail, in der ich - ausgehend von einem Kommentar im kleveblog - nach den aus dem Ruder laufenden Kosten beim Um- und Erweiterungsbau des Museums Kurhaus fragte. Eine Antwort kam bis heute nicht. Soll also keiner sagen, die Stadt hatte nicht die Chance, einen…… Hangover: Museum Kurhaus weiterlesen

XOX – 50.000 Quadratmeter Zukunft

„Wie eine ausgeweidete Leiche” kam Marie-Elisabeth Tjaden das XOX-Gelände beim ersten Anblick vor. Was an der Briener Straße noch stand, war allerdings für die Ewigkeit gebaut: Die Wände sind bis zu 64 Zentimeter dick, die Decken können Lasten von 1,5 Tonnen je Quadratmeter tragen

Belle Block

Einst Bellevue, bald Baustelle, dann Heimat dreier Wohnblocks mit ca. 20 Wohnungen. Wer je an Kleve gehangen hat und die Stadt nicht als seelenlosen Ort zum Geldrauspressen betrachtet, der dürfte sich gestern angesichts der im Stadtrat mit 25:21 Stimmen genehmigten Bebauung für die Bellevue (Nassauer Allee 49) recht deprimiert gefühlt haben. Um es mal so…… Belle Block weiterlesen

Querspange: Der diskrete Charme der sachimmanenten Diskussion

„Das Prioritätenziel ist, gemeinsam unsere Stadt Kleve konstruktiv nach vorne zu bringen.“ Wir sind, richtig, bei einer Veranstaltung namens Business-Frühstück, es ist 8.20 Uhr, und Bürgermeister Theo Brauer redet sich vor 150 Gästen langsam in Fahrt. „Der größte Erfolg ist immer ein Höchstmaß an Diskretion“, sagt er, als er kursorisch durch sein Wirken streift und…… Querspange: Der diskrete Charme der sachimmanenten Diskussion weiterlesen

Terminvorschau: Businessfrühstück

Die Stadt Kleve hat den Landesbetrieb Straßenbau NRW gebeten, eine Straßentrasse zu entwickeln, die zur Entlastung des Kreuzungspunktes Tiergartenstraße / Klever Ring / Gruftstraße und der Innenstadt beiträgt. Unser Ziel ist es, Ihnen die Vorteile und Notwendigkeit der neuen Trassenführung aufzuzeigen.