Der Krieg und die Hochschule Rhein-Waal

Internationalität, inkl. Russland und Ukraine ist Trumpf an der HSRW (Foto: Klaus Oberschilp)

(Wird gegebenenfalls aktualisiert) Die Hochschule Rhein-Waal ist stolz auf ihr Alleinstellungsmerkmal, richtig international zu sein, mit einem Ausländeranteil von 53 Prozent unter den rund 7500 Studierenden (eine höhere Quote gibt es in keiner deutschen Hochschule). Einmal jährlich wurde (zumindest zu Vor-Corona-Zeiten) eine Art Miniversion der Vereinten Nationen durchgespielt – und das wäre in diesen Tagen…… Der Krieg und die Hochschule Rhein-Waal weiterlesen

Mit Kuypers-Denke in die Zeitung

Weiße alte Männer erklären die Welt

(Aktualisiert.) Am Donnerstag vergangener Woche berichtete kleveblog über eine der zahlreichen Selbstbeweihräucherungsaktionen des Geschäftsführers der Kreis Klever Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Hans-Josef Kuypers, die, wie üblich, ihren Niederschlag im Lokalteil der Rheinischen Post gefunden hatte. Darauf hieß es in einem Kommentar bei Facebook: „Bei kleveblog ist jeder mal dran.“ Das muss an dieser Stelle zurückgewiesen werden, aber sicher…… Mit Kuypers-Denke in die Zeitung weiterlesen

Hochschule: 4 alte weiße Männer zeigen ihr Stück Maibaum

Kultische Handlungen auf dem Campus (Foto: HSRW)

Die Hochschule Rhein-Waal gilt als international, modern, divers – und erfreut nun den eher traditionsbewussten Niederrheiner mit der Aufrichtung eines Maibaums, ein, wie der Fachmann weiß, phallisch inspirierter Kult, der in seiner ursprünglichen Form darin besteht, dass ein junger Mann vor dem Heim einer von ihm begehrten ledigen jungen Frau einen mit bunten Bändern geschmückten…… Hochschule: 4 alte weiße Männer zeigen ihr Stück Maibaum weiterlesen

Was guten Journalismus ausmacht: Wenn Frauen aus Schiebedächern ragen

Wenn eine Zeitung wie die Rheinische Post ihren 75. Geburtstag feiert, noch dazu eine Zeitung, die sich am Niederrhein für das Maß aller Dinge hält, und wenn sie noch dazu, wie am Samstag vor einer Woche geschehen, eine 75-seitige Jubiläumsausgabe herausbringt, in der sie Nabelschau betreibt, dann, so würde ich sagen, hat sie auch verdient,…… Was guten Journalismus ausmacht: Wenn Frauen aus Schiebedächern ragen weiterlesen

Hochschule zieht positive Corona-Bilanz: Studenten weg, Betrieb läuft

Kein Studierender, nirgends

Virtuelles Frühstück: Dr. Oliver Locker-Grütjen (Präsident), Prof. Jörg Petri (Vizepräsident für Studium, Lehre und wissenschaftliche Weiterbildung), Prof. Dr. Tatiana Zimenkova (Vizepräsidentin für Internationales und Diversität), Michael Strotkemper (Kanzler), Prof. Dr.-Ing. Peter Kisters (Vizepräsident für Forschung, Innovation und Wissenstransfer) (Foto: HSRW) 378 Tage ist es her, da präsentierte die Hochschule Rhein-Waal auf Facebook ihre Maßnahme zur…… Hochschule zieht positive Corona-Bilanz: Studenten weg, Betrieb läuft weiterlesen