Endlich! Schwanenturm erstrahlt wieder nachts – erst einmal aber nur am Wochenende

Das Wahrzeichen leuchtet wieder (Foto: Katrin Roeloffs)

Viele Klever haben sehnsüchtig darauf gewartet, nun ist es bald soweit! Der Klevische Verein wird den Schwanenturm ab Freitagabend wieder anstrahlen!

Die Energiesparverordnung des Bundes läuft aus. Dennoch wird der Turm nicht mehr sieben Tage die Woche angestrahlt. Mit den umgerüsteten energiesparenden LED-Lampen wird der Klevische Verein die Burg freitags bis sonntags von Einsetzen der Dämmerung bis Mitternacht beleuchten. Auch ist der Verein optimistisch, den Schwanenturm irgendwann im Sommer wieder für die zahlreichen Besucher öffnen zu können!

Deine Meinung zählt:

15 Kommentare

  1. 15

    Clockwork Orange…an der Burg…ich weiß nicht, wann ich das letzte mal auf die Uhrzeit der Burg geschaut habe?
    Dass Sie richtig angezeigt wird, setze ich „eigentlich“ voraus, bzw. Sollte man doch erwarten können. Wenn die Uhr am Bahnhof die Zeit falsch anzeigen würde (eben öffentlich), wäre es ja auch irgendwie „blöd“ (obwohl nicht vergleichbar).

    Wenn ich am Gocher Bahnhof vorbei fahre, glotze ich eigentlich (komischerweise) immer auf die
    Uhr (erstmal kontrollieren demnächst):-)

    Naja

     
  2. 14

    Leute, uns geht es gut. Es wird schon darüber gemosert, dass die Uhr der Schwanenburg in manchen Himmelsrichtungen die falsche Zeit anzeigt und meckert, warum man noch immer nicht Auskunft bekommen hat, wieviel Strom denn durch das Nichtbeleuchten des Klever Wahrzeichen eingespart wurde.
    Zu Punkt 1: neben Turmuhren gibt es auch Armbanduhren oder Uhren auf einem Mobiltelefon.
    Zu Punkt 2: es gab eine Energiesparverordnung, die auch vor unserem Wahrzeichen nicht halt gemacht hat.

    Vorschlag: die Seite, wo die Zeit falsch angezeigt wird, wird bis zur Instandsetzung abends nicht beleuchtet. Wer dennoch die genaue Zeit vom Schwanenturm benötigt, kann ja einen Turmer bzw. Türmerin engagieren. Dann wird, wie in Münster, jede halbe Stunde das Horn geblasen.

    Im Übrigen können ja manche glücklich sein, dass sie hier in Kleve leben. In Bachmut wäre man froh, wenn überhaupt noch ein Turm stehen würde…

    Ironie off

    Benno

     
  3. 12

    @9

    Sehr geehrter Herr Pilcher,

    mit Freude lese ich Ihre Kommentare.

    Wenn ich mir die Wortwahl auf der (belegten) Zunge zergehen lasse stellt sich mir die Frage, aus welchem Jahrgang Sie stammen oder arbeiten Sie etwa mit ChatGPT?

    Hochachtungsvoll
    Tembaco??

     
  4. 11

    7.) Haben Sie die politischen Klever ? Leuchtkraft mit einbezogen ? Wenn beim Denken z.B. ein Licht aufgeht ? ? Habe gehört ?? Fluoreszierende Proteine leuchten im ? bei Aktionen auf ?? Denkprozesse werden sichtbar gemacht .? (Quelle Max Plank Institut )?

     
  5. 9

    Meine Damen und Herren!

    Als treuer Bürger und langjähriger Einwohner der Stadt Kleve ist es für mich von großer Bedeutung, dass unser historisches Wahrzeichen, die Schwanenburg, in bestmöglichem Zustand erhalten bleibt. In diesem Zusammenhang möchte ich anmerken, dass Uhren an der Burg leider nicht richtig funktionieren und mindestens eine davon über vier Stunden nachgeht.

    Besonders ärgerlich ist für mich, dass die Burg nun auch nachts beleuchtet wird und somit die falsch gehende Uhrzeit auch in der Nacht sichtbar ist. Ich appelliere daher an die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Uhren an der Schwanenburg schnellstmöglich wieder in Ordnung zu bringen.

    Ich bitte Sie als Autor, Herr Daute, diesen Missstand nicht zu ignorieren und Ihrerseits das Thema aufzugreifen, um auf eine schnelle Lösung hinzuwirken. Als stolzer Bürger unserer Stadt ist es mir ein großes Anliegen, dass die Schwanenburg weiterhin ein Aushängeschild für Kleve bleibt und mit ihrem majestätischen Anblick alle Betrachter in Staunen versetzt.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Pilch, Heribert

     
  6. 8

    @5

    out of topic Wie lange bei der Stadt Kleve hin und wieder Vorgänge benötigen, zeigt das hier:

    Im Ratsinformationsdienst wird bis heute die Niederschrift/das Protokoll von der Sitzung des Ausschusses für Verkehrsinfrastruktur und Mobilität von 7. Februar 2023 (!) nicht veröffentlicht.

    Mehr als zwei Monate inzwischen…

     
  7. 7

    @5: Wieviel Leistung haben die energiesparenden LED-Lampen:
    16 Stk. breitstreuend 195 W
    1 Stk. bandförmig 195 W
    1 Stk. bandförmig 385 W
    5 Stk. symmetrischfokussierte 323 W
    1 Stk. bündelnde rotationssymetrische 132 W

     
  8. 6

    @5 Herr Proest, ich hatte Ihnen doch schon gemailt, dass die Stadt nichts mit der Beleuchtung der Schwanenburg zu tun hat. Das ist Sache des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg. Keine politische Fraktion (auch nicht die, die es heute in den NN fordert) hat Einfluss auf die Entscheidung des Vereins genommen, ab Freitag wieder anzustrahlen.

     
  9. 5

    Wie viele Milliarden wurden durch diesen politischen Aktionismus denn in Kleve gespart (% vom Gesamthaushalt)? Wie viel Leistung haben die energiesparenden LED-Lampen. Die Stadt Kleve ist nach drei Anfragen nicht in der Lage zu antworten, aber wer wundert sich da bei einer Behörde schon….. Behörden in DE….. Internet und Neuland….

     
  10. 3

    Die Zuständigkeit liegt beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen
    Niederlassung Duisburg, Friedrich-Wilhelm Straße 12, 47051 Duisburg.

     
  11. 1

    Das ist ja toll.
    Wenn nicht auf der Nordseite, mal wieder, die Turmuhr seit dem 10.März wieder defekt wäre und seitdem auf 09.58 Uhr stehen geblieben ist.