11 Jahre Genuss und Kultur am Turm

Reinhard Berens und Bruno Schmitz im Zentrum des Turm-Geländes

Bruno Schmitz, an der Merowingerstraße aufgewachsen, denkt heute noch gerne daran zurück, wie er als Kind im Winter mit dem Schlitten vom Aussichtsturm bis zu den Vier Winden hinabgesaust ist, und Reinhard Berens, Chef des Tichelpark-Kinos, verbindet mit dem Bauwerk, das die mit 106 Metern höchste Stelle der Stadt um weitere 15 Meter erhöht, ebenfalls…… 11 Jahre Genuss und Kultur am Turm weiterlesen

cinque-Sommernacht: Das Programm steht

Niederrheinkennerblick: Ludger Kazmierczak (Foto: Markus van Offern)

Ludger Kazmierczak ist es gelungen, der Selbstläufer des Kabaretts am Niederrein zu werden, und so wundert es auch nicht, dass der WDR-Journalist, Leiter des Büros in Kleve und Korrespondent aus den Niederlanden, im Zentrum des Programms der cinque-Sommernacht steht, die in diesem Jahr erstmals nach der pandemiebedingten Zwangspause wieder stattfindet. Doch auch neben Kazmierczak hat…… cinque-Sommernacht: Das Programm steht weiterlesen

Auf die Größe kommt es an: Angrillen, Kirmes, Sommernacht, Parookaville – alles wieder da

Es geht um die Wurst

Am heutigen Freitag laden die Metzger Lothar und Daniel Quartier zur ersten Runde des Angrillen genannten Massenevents auf die Festwiese am Tiergarten, am Tag danach geht es gleich noch mal rund, diesmal wieder mit Würstchen, dazu aber die Musikfarbe Rock (für beide Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich). Vorbereitung? Läuft! Wenn mich nicht alles täuscht, handelt…… Auf die Größe kommt es an: Angrillen, Kirmes, Sommernacht, Parookaville – alles wieder da weiterlesen

Keine Cinque-Sommernacht!

Man kann sich kaum noch daran erinnern...

Es war sooooooo knapp! Vor zwei Wochen waren die Organisatoren noch verhalten optimistisch, endlich wieder eine Cinque-Sommernacht auf der Festwiese am ehemaligen Schützenhaus durchführen zu können. Die Genehmigung der Stadt Kleve war im Vorfeld schon eingeholt worden. Doch dann gingen die Corona-Zahlen wieder in die Höhe, Kleve wurde vom Land in die Inzidenzstufe 1 einsortiert,…… Keine Cinque-Sommernacht! weiterlesen

Polnische Verhältnisse

Eines meiner Lieblingsbücher ist Mark Twains Bummel durch Deutschland (A tramp abroad), in dem die deutsche Sprache sehr realitätsnah beschrieben wird: »Einige deutsche Wörter sind so lang, dass sie eine Perspektive haben.« Wie ich drauf komme? Nun, ich kenne einen neuzeitlichen Tramp abroad, den aus Kleve stammenden WDR-Journalisten Ludger Kazmierczak, der den Wurzeln seines Namens…… Polnische Verhältnisse weiterlesen