Keine Cinque-Sommernacht!

Man kann sich kaum noch daran erinnern...

Es war sooooooo knapp!

Vor zwei Wochen waren die Organisatoren noch verhalten optimistisch, endlich wieder eine Cinque-Sommernacht auf der Festwiese am ehemaligen Schützenhaus durchführen zu können. Die Genehmigung der Stadt Kleve war im Vorfeld schon eingeholt worden. Doch dann gingen die Corona-Zahlen wieder in die Höhe, Kleve wurde vom Land in die Inzidenzstufe 1 einsortiert, mit einigen Beschränkungen für Großveranstaltungen. Die Folge: Die Verantwortlichen vom Kleinkunstverein cinque entschieden nach langen Beratungen, die Veranstaltung abzusagen und aufs nächste Jahr zu verschieben.

Die Mitteilung von Bruno Schmitz im Wortlaut: „Nach einem offen, ehrlichen, argumentativstarken, abwägenden, gespaltenen, austauschenden, konstruktiven, intensiven cinque-Arbeitstreff gestern Abend in unserem Vereinslokal am Turm, sind wir zu dem quasi einstimmigen Fazit gekommen, die diesjährige cinque-SommerNacht leider, mit tiefem Schmerz, schweren Herzens und unter Tränen abzusagen. Wir waren uns alle einig, dass wir verstärkt, frühzeitig, mit großer Motivation und Power in die Vorbereitung auf die auf den 20.8.2022 verschobene SommerNacht gehen. Die Absage hatte auch zur Grundlage die neuen Inzidenzzahlen und die damit verbundene Stufe 1, die Veranstaltungen über 1.000 Zuschauer untersagt und die unerfüllbaren Bestimmungen für die Durchführung einer solchen Großveranstaltung.“

Erst 2022 wieder große Bühne für kleine Kunst (hoffentlich)

Ein Trostpflästerchen hat cinque parat: Am 21. August veranstaltet der Kleinkunstverein am Turm einen Abend mit Ludger Kazmierczak und Kai-Magnus Sting. Beide wären auf der diesjährigen SommerNacht dabei gewesen. Für diese Veranstaltung müssen Karten allerdings neu gekauft werden. Die Karten für die SommerNacht 2022 behalten natürlich ihre Gültigkeit. Am 21. August ist der Einlass um 18 Uhr; Beginn 20 Uhr. Eintritt kostet 23 € incl. Geb. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de.

Deine Meinung zählt:

15 Kommentare

  1. 14

    Jetzt mal was aus dem Real Life.
    Das Radhaus hat seit ca. 2 Monaten wieder seinen Biergarten bis 0.00 (mit jeweils einer extra beantragten Sondergenehmigung ab 22.00) ge

     
  2. 12

    Abseits der Nicht-Festspiele in Kleve.

    Winifred Wagner, seit 1926 NSDAP-Mitgliedsnr. 29.349, war von 1930 bis 1944 Leiterin der Bayreuther Festspiele.
    F