kleveblog möchte auflösen

Knifflig

Das aktuelle RP+-Bezahlschrankenrätsel ist etwas kniffliger, aber wir versuchen mal eine Lösung: Es fahren Busse. In Geldern ist der Umstieg in die Bahn möglich.

Bekanntlich ist die Strecke vom 16. August bis zum Dezember zwischen Kleve und Geldern gesperrt, und im nächsten Jahr nimmt sich die Bahn dann den Abschnitt zwischen Geldern und Krefeld vor, sodass bis ca. Mitte 2022 die Bahnfahrt nach Düsseldorf eine Schienenersatzverkehrodyssee wird. Für Pendler aller Wahrscheinlichkeit nach unzumutbar. Es bleibt zu hoffen, dass, wenn dann im kommenden Jahr die 60 Millionen Euro in neue Stellwerkstechnik verbaut sind und die Fahrt mit der NordWestBahn endlich etwas zuverlässiger wird, noch genügend Interessenten vorhanden sind, die das Angebot dieser Verbindung zu nutzen bereit sind.

Deine Meinung zählt:

7 Kommentare

  1. 6

    @5

    Ja, die Stellwerke sind noch mechanisch, bis auf das Gleisbild-Relaisstellwerk in Kleve (allerdings jetzt nur noch 1/10 der urspr

     
  2. 1

    Abseits der Bezahlschranke:

    Strreckensperrungen derart biblischen Ausmasses (AC-MGladbach im