Kirmes verlängert (manche meinen sogar bis Mittwoch)!

Es ist einzigartiger Vorgang in der an einzigartigen Vorgängen reichen Geschichte dieser Stadt: Die Kirmes, vom Weltuntergangswetter der vergangenen Tage schwer gebeutetelt, wird verlängert. Offiziell bis Dienstag (mit doppeltem Abschlussfeuerwerk), inoffiziell sogar bis Mittwoch, weil dann der Rat der Stadt Kleve in nichtöffentlicher Kirmessitzung die letzten drei Lose verteilt – und das sind garantierte Hauptgewinne…… Kirmes verlängert (manche meinen sogar bis Mittwoch)! weiterlesen

Die Losbude schweigt, die Wahrsagerin spricht: Das Klever Rathausdesaster

Noch vierzehnsieben Tage kann sich die Stadtspitze in den bequemen Bunker der »Verschwiegenheitspflicht« zurückziehen, doch spätestens mit der Ratssitzung am 20. Juli wird offenbar werden, dass das Verfahren zum Rathausneubau – inkl. Bürgerbefragung, Kostenschätzungen und Europaausschreibung – nicht mehr gewesen ist als das, was zurzeit in der Unterstadt besichtigt und besucht werden kann: Kirmes! Blinkblink!…… Die Losbude schweigt, die Wahrsagerin spricht: Das Klever Rathausdesaster weiterlesen

Grund-Verständnis vorausgesetzt: Eine Geschichte aus Uedem

Uedem, jenes kleine Gemeinwesen am Rande des Universums von kleveblog, fliegt seit vielen Jahren zuverlässig unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung. O.k., es gab mal einen Niederrhein-Krimi mit dem schönen Titel »Jenseits von Uedem«, und zum lokalen Volksbildungsgut gehört auch, dass dort irgendwas von der NATO herumsteht und überdies in der Gemeinde eine Fabrik beheimatet…… Grund-Verständnis vorausgesetzt: Eine Geschichte aus Uedem weiterlesen

So ein Kreis so wunderschön wie heute

Nun, ich gestehe, alles kriege auch ich nicht mit. Zum Glück gibt es aber immer wieder wohlmeinende Menschen, die mich auf die eine oder andere Preziose hinweisen, wie zum Beispiel auf den zwölf Minuten und 53 Sekunden langen Imagefilm des Kreises Kleve, der auf dessen Website frei verfügbar angeschaut werden kann (hier der Link dorthin).…… So ein Kreis so wunderschön wie heute weiterlesen

Ciao, Sven, du warst kein Marathon-Mann!

Um auffällige Posen nicht verlegen: Sven Rickes

(Jetzt auch mit – zurzeit mit einem bemerkenswerten Ergebnis aufwartender – Umfrage, siehe rechts – und mit Nachfolger) Als ich am 16. Juli 2009 zum ersten Mal in meinem Leben einen längeren Beitrag über Sven Rickes schrieb, endete dieser mit den folgenden Sätzen: »Politik ist wie ein Langstreckenlauf«, sagt Rickes. »Mit 30 hätte ich das…… Ciao, Sven, du warst kein Marathon-Mann! weiterlesen