Willi gegen Michael, Runde 1

(Überarbeitet) In der Bild-Zeitung von heute lässt sich der erfolgreichste Unternehmer unserer kleinen Stadt, der nach Duisburg ausgewanderte Touristikunternehmer Willi Verhuven („Alltours„), über das Vorhaben der Bundesregierung aus, Flugtickets künftig mit 13 bzw. 26 Euro zu besteuern. Das Überraschende: Er stimmt nicht ein in die Litanei der üblichen Jammerer und Drohkulissenerrichter vom Schlage eines Michael O’Leary. Der Ryanair-Chef ließ laut aktueller FAZ während eines Pressetermins in Mainz mit folgender Äußerung aufhorchen:

„Wir werden unsere Stützpunkte in Bremen, Hahn und in der Nähe von Düsseldorf überprüfen und einige Maschinen ins benachbarte Ausland verlegen.“

Verhuven sieht die Dinge komplett anders:

„Der Einstieg in eine wie auch immer umschriebene Besteuerung von Flugbenzin ist längst überfällig. Es kann nicht sein, dass durch Billigfliegerei und Tickets für 9,90 Euro die Umwelt verpestet wird.“

O’Leary schwingt die Standortkeule, Verhuven die Ökokeule – es sieht ganz danach aus, als ob es in dieser Region demnächst noch mehr Unterhaltungsstoff zum Staunen geben wird.

Deine Meinung zählt:

20 Kommentare

  1. 19

    @ Killerplautze
    die Vorgehensweise hat doch Methode, erst wird gebaut und damit Tatsachen geschaffen, wenn wir dann schon mal soweit sind, mu

     
  2. 18

    Bin Gocher mit einem kleinen Handwerksbetrieb. Meint ihr mit Onkel Bernd, den Bernd Zevens? Der hat es jetzt auch geschafft, in Kellen am Hohen Weg so zu bauen wie er immer wollte. Erst sagte die Stadt Kleve nein, dann ja. Es ist einfach nur IRRE.

     
  3. 17

    Nee,nee Herr Messerjocke, ich bin nicht schwarzseherisch drauf.

    Meine ja nicht, dass nur Euer Kirchspiel ein Patent auf ulkige Ausschreibungen, seltsame Grundst

     
  4. 16

    Killerplautze, schluss jetzt ! Du bist wieder viel zu bockig und schwarzseherisch drauf.

    Limnanthes douglasii… so, so, wei

     
  5. 14

    Oh nein, bitte nicht !!!! Die Wiese nicht auch noch zupflastern ! Hier spielt sich wenigstens noch ein bisschen „freies Leben“ ab. Auch Menschen brauchen Auslauf – und auch Freifl

     
  6. 13

    Hotel am Spoy Kanal? Gebaut durch M. Zevens, was habe ich denn da am Samstag an der Hoffmann Alle geh

     
  7. 11

    Aus der RP:

    Ein Sprecher der Lufthansa sagte gestern, die geplante Steuer werde sich vor allem negativ auf grenznahe Flugh

     
  8. 10

    @MeinerEiner

    Wenn der symathisch, bescheidene Unternehmer jetzt genau so lange wartet, wie beim ersten Versuch, dann k

     
  9. 9

    @ Ralf Daute und RumsdieKuh4ever

    Es soll sich um ein 25Mio-Europrojekt handeln, inkl. eigens angelegter Marina. Die Eisenbahnklappbr

     
  10. 6

    @Ralf Daute

    Du willst doch nicht etwa andeuten, dass das Bauamt……

    Nein, DAS kann ich mir nicht vorstellen. 🙂

    (mit Dank an einen anderen Tippgeber!)

     
  11. 2

    @Kle-Master
    da gebe ich Dir vollkommen Recht. Solche Unternehmer braucht man.
    Unternehmer, die zu ihrem Wort stehen, denen Profit nicht alles ist!
    Aber ist nicht nach Kleveblog der erfolgreichste Unternehmer aller Zeiten in unserer kleinen Stadt, der allseits beliebte MZ?
    (na ja, es mag vielleicht den einen oder anderen geben, der ihn nicht so mag)