Ländliche Kuhlisse: Zimmer mit Aussicht

rd | 01. November 2010, 15:07 | 6 Kommentare

Aus der kleveblog-Erfolgsserie AgroBusiness hier zu Allerheiligen eine Kuh aus Keeken, die von ihrem Besitzer noch in einem Stall gehalten wird, in dem höchstens zwanzig Artgenossen Platz haben und die gewissermaßen noch ein Zimmer mit Aussicht hat. Aber wie hoch mag ihr Deckungsbeitrag sein?

Man beachte auch die ca. 30 Farben Grau der Stallfassade

Einen Kommentar schreiben





6 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 6. bauernfreund

    ich weiß gar nicht was ihr habt…meiner meinung nach sollte ein bauernhof/kuhstall genau SO aussehen. total authentisch. gibts den auch von faller modellbau? 😉

     
  2. 5. speedy

    @spoysehex

    Druckfehler : der Brauer 😀

     
  3. 4. spoysehex

    Moin,

    Bildfehler: Das ist nicht Keeken sondern der Prickingshof.

    Hier schläft der Bauer !

     
  4. 3. RumsdieKuh4Ever

    @MeinerEiner

    Von wegen! Haas will doch erst gucken, was bei der Ausschreibung rauskommt. Danach wird über Sanierung oder Planierung entschieden.
    Falls Du jetzt denkst, ich sei vom Rinderwahnsinn umjubelt- nein, so stand es in der Könglichen Depesche.
    Wozu noch einmal haben wir abgestimmt?

     
  5. 2. Meiner Einer

    Ich finde es sieht aus wie das Rat(los)haus in Kleve. Altes Dach, einfachverglaste Fenster, schlechte Isolierung. Und zum Fenster raus schaut der bedröppelte Bürgermeister. Und das alles nur, weil der fiese mündige Bürger sich für die Variante Sanierung entschieden hat.

     
  6. 1. Messerjocke

    Wenig dekorative Bleibe- Ist’s vielleicht ein Zuchtbulle?