kleveblog: Unglaublicher Meilenstein erreicht

Wer hätte das 2007 gedacht? Ich jedenfalls nicht.

2007 startete kleveblog, die Redaktion veröffentlichte seitdem 5355 Beiträge – also rund fünf pro Woche –, mit denen die öffentliche Meinungsbildung erleichtert, zumindest aber angeregt wird. Das aber wäre undenkbar ohne die von Anfang vorgesehene und erwünschte Beteiligung der Leser, deren Äußerungen für viele Leser ein steter Quell des Missfallens sind (wie oft ich in…… kleveblog: Unglaublicher Meilenstein erreicht weiterlesen

Verteidigungsminister Boris Pistorius besucht Weltraumkommando in Uedem

Verteidigungsminister Boris Pistorius im Gespräch mit der kanadischen Außenministerin Mélanie Joly und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Die engere Zusammenarbeit mit Partnern war ein Kernanliegen des Ministers auf dem NATO-Gipfel in Washington.(Foto: NATO)

Eben noch beim Gipfel zum 75-jährigen Bestehen der NATO in Washington, in einer Woche schon am Paulsberg in Uedem: Boris Pistorius, der Bundesminister der Verteidigung, besucht am kommenden Donnerstag, 18. Juli, das Weltkraumkommando (WRKdoBw) der Bundeswehr am Niederrhein. Dort wird sich der Sozialdemokrat darüber informieren, wie die Bundeswehr den Weltraum überwacht und auf diese Weise…… Verteidigungsminister Boris Pistorius besucht Weltraumkommando in Uedem weiterlesen

Entschieden zu uselig — das geht so nicht weiter!

Draußen frühstücken? Nicht dein Ernst!

Der-KLEVER-Autorin Helga Diekhöfer hat einige Worte gefunden für das, was uns bewegt, wenn wir aus dem Fenster schauen. Danke an die Autorin, bittesehr, lieber Leser! Wie iset draußen? Uselig. Uselig ist kein Wort, uselig ist ein Zustand, der die Wetterlage, das Körpergefühl und gleichzeitig die Gemütslage der Niederrheiner beschreibt, die nun schon seit neun Monaten…… Entschieden zu uselig — das geht so nicht weiter! weiterlesen

Nationalpark Reichswald: Bürgerbegehren wohl erfolgreich, 12.000 Unterschriften gesammelt

(Foto: Cornelia Zander)

Der Plan, einen zweiten Nationalparks in Nordrhein-Westfalen schaffen, so schön er auch sein mag, dürfte künftigen Generationen als ein Paradebeispiel dafür dienen, wie eine gute Idee im Mahlwerk des politischen Betriebs zerrieben werden kann. Die ganze Hoffnung der Grünen (zumindest des Teils, der noch an Umwelt- und Naturschutz interessiert ist) richtet sich nun auf den…… Nationalpark Reichswald: Bürgerbegehren wohl erfolgreich, 12.000 Unterschriften gesammelt weiterlesen

Warum neuerdings überall Fahrräder auf die Straßen gepinselt werden

Neues Piktogramm für mehr Frieden im Straßenverkehr an der Albersallee

Es handelt sich nur um einen kurzen Sprühvorgang mit der Farbschablone, und schon hat der Klever Asphalt eine neue Markierung erhalten – zuletzt an der Albersallee und auch an der Wiesenstraße. Die Markierungen zeigen das Piktogramm eines Fahrrads, und dieser optische Hinweis soll dazu beitragen, das Konfliktpotenzial auf den Klever Straßen etwas zu dimmen. Denn…… Warum neuerdings überall Fahrräder auf die Straßen gepinselt werden weiterlesen