Autoren Archiv

Klever Imagefilme: Ein Kerzenlicht der Hoffnung in einer trübe gewordenen Welt

Montag, den 11. Januar 2021

Gut, die Draisine wird Drehsine ausgesprochen, und unser Malerfürst Barend Cornelis Koekkoek heißt Cornelius, aber das sind nur kleine Ungenauigkeiten im Angesicht einer viel größeren Aufgabe, deretwegen die Stadt Kleve am zweiten Januarwochenende des Jahres 2021 eine Serie von Imagefilmen im Internet veröffentlicht hat. So, wie manch einer beim Besuch einer Kirche eine Kerze anzündet, […]

Corona: Der 100. Tote

Montag, den 11. Januar 2021

Die Ausbreitung der Corona-Pandemie im Kreis Kleve hat am Wochenende eine traurige Wegmarke erreicht: Soeben meldete die Kreisverwaltung den 100. Todesfall seit Beginn der Seuche im Frühjahr. Es handelt sich um eine Person aus Rees, die über 80 Jahre alt war (genauer wird das seit einigen Wochen nicht mehr mitgeteilt, vermutlich aus Datenschutzgründen). Auf die […]

Symbolbild Innere Zerrissenheit

Sonntag, den 10. Januar 2021

Die Weide ist das Gegenteil der Eiche. Könnte man vielleicht so sagen. Passt jedenfalls bestens zum Niederrhein, der Baum. Die Entschiedenheit und Stärke, die gemeinhin mit der Eiche verbunden werden, scheint die Weide jedenfalls nicht zu können, ja geradezu zu verhöhnen. Wächst in alle Richtungen, bis es einen innerlich zerreißt. Egal, weiterwachsen, hierhin, dorthin, alles […]

Krankenhaus: Neuer Leiter der Zentralen Notaufaufnahme

Sonntag, den 10. Januar 2021

Entweder, Sie folgen der roten Linie auf dem Fußboden, oder ein Einsatzfahrzeug bringt sie zu ihm: Roland Jelinski. Der 54 Jahre alte Mediziner ist seit dem 1. Januar neuer ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme im St.-Antonius-Hospital Kleve. Jelinski, Facharzt für Anästhesie (Zusatzbezeichnungen: Notfallmedizin, Intensivmedizin) ist seit 2008 für den Klinikverbund und seit 2018 im St.-Antonius-Hospital […]

kleveblog-Filmkritik: Was sagt uns Klevern der neue Imagefilm der Stadt?

Freitag, den 8. Januar 2021

Eine der vielen Seuchen des Internets ist das Genre des Imagefilms. Lächelnde Menschen, die zu Schwurbelmusik irgendwas machen, ab und zu ein paar Drohnenaufnahmen, dazu ein Sprecher, der sich in abgegriffenen Phrasen behaglich eingerichtet hat. Insofern durfte man gespannt sein, als die Stadt Kleve heute vermeldete, dass nun auch sie – endlich, ihrer Meinung nach […]