Ablenkungsmanöver

Das ist mal wieder einer dieser Tage, an denen man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Corona, alles läuft gut, ab Sonntag setzt die Normalisierung ein; Bombe, alles gut gelaufen, aber noch viel Spannendes zu berichten. Dann Interessantes vom Gericht…. Also am besten erst einmal sich in der Kunst des Prokrastinierens üben und sich mit etwas „completely different“ (Monty Python) beschäftigen – zum Beispiel den durch und durch verkitschten Rheinwiesenfotos, die gesehen bei Salmorth geschossen worden…. Zugegebenermaßen ein durchschaubares Ablenkungsmanöver, aber nicht das Schlechteste, oder?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Foto, Natur

Deine Meinung zählt:

14 Kommentare

  1. 13

    @11. Niederrheinstier
    „Schiffe sollen am Niederrhein mehr Plätze für einen Zwischenstopp bekommen. Am Rhein bei Emmerich und Kalkar sollen zwei neue Anlegestellen gebaut werden – für jeweils rund 80 Schiffe. Damit sollen Staus vor Europas größtem Binnenhafen in Duisburg verhindert werden. Für die neuen Anlagen werden frühere Kiesabbaggerungen genutzt, um nicht in Naturschutzgebiete einzugreifen“

    Quelle:
    https://www.radiokw.de/artikel/zwei-neue-anlegestellen-am-niederrhein-fuer-je-80-schiffe-928832-amp.html

    Bleibt verschont:
    https://www.nabu-naturschutzstation.de/de/schutzgebiete/emmericher-ward

    Und zwischen Spijk und Tolkamer soll der „Emmericher“ Ruhehafen gebaut werden? Hat Emmerich Zevenaar eingemeindet oder umgekehrt? Der Artikel oben ist bei der Ortsangabe ziemlich ungenau.

     
  2. 11

    @6 (Seebär)
    Mmuuuh, Seebär, glaub’ dem Herrn Fingerhut nicht, mmuuuhMFFlunkert. OK, ich bin schon gerade etwas östlich von der Szenerie auf RD seinem Bild, mmuuuhAberNordöstlichStattSüdöstlichUndWieImmerEherNahAlsFern. Genauer nehme ich gerade meinen Abschiedsschmaus auf den Spijker Uferweisen auf der gegenüberliegenden Rheinseite zu mir, mmuuuuhLetzterKöstlicherGrasaufwuchs. Seebär, Du weißt jetzt sicher wo, mmuuuhPositionsgenaueLokalisierung. Dort, wo anstelle der dortigen, einst baum- und buschbestellten und so auch (Sicht-) Schutz bietenden Rheinuferwisen in Kürze ein Übernachtungshafen für 50 Rheinschiffer sowie zwei Schubschiffe und ein paar Gefahrguttransportschiffe ausgehoben werden soll, mmuuuhUndDasDirektGegenüberDemNaturschutzgebietSalmorth. Hoffentlich hat die Royal Boskalis Westminster Baggerfirma nicht auch noch rote Bagger, mmuuuhRoteBaggerMachenMichImmerSoAggressiv.

     
  3. 5

    Prokrastination ist im Tierreich unbekannt. Im Gegensatz zu Menschen brauchen wir so etwas nicht. Sinnvolle Beschäftigungen und reichlich Pausen zum Träumen und Schlafen sorgen dafür, dass wir entweder etwas tun oder es nicht tun, es aber auch nicht tun müssen. Menschen muten sich zu viel zu. Auch wenn etwas interessant ist, schiebt mensch es vor sich her, weil es einfach zu viel ist. Meiner Mitbewohnerin erkläre ich das immer wieder geduldig. Sie ist dann immer ganz entzückt, weil ich schnurre. Verstehen tut sie mich aber anscheinend nicht. Einmal habe ich ihre Aktentasche mit Panzerband zugeklebt, um ihre begreiflich zu machen, dass der Inhalt ungesund ist. Besonders der Läbtopp. Und was hat sie gemacht? Hat ein Foto von der zugeklebten Aktentasche gemacht und bei Fäisbuk hochgeladen. „Ach wie niedlich, Katerchen wollte mir damit bestimmt eine Freude machen!“
    Nee, wollte ich nicht. Wollte bloß ihr Leben retten. Zu viel Stress ist gefährlich und der Läbtopp macht Stress! 😿

     
  4. 1

    Ablenkungsmanöver ? 😎 Etwa wie ☝🏽 “Das Innenministerium gibt,hoch erfreut,🤭 bekannt das Ladendiebstahl exorbitant zurück gegangen ist ” ? 🤔..🙄..😂