Youtube: 201 mal Kleve

rd | 28. Juli 2007, 00:17 | keine Kommentare

In einem Moment entspannten Surfens auf Youtube gelandet, und auf die Idee gekommen, als Suchbegriff “Kleve” einzugeben. Die große Überraschung: 201 Treffer. Und selbst wenn man ca. 130 Kurzvideos von irgendwelchen Auftritten des 1. FC Kleve abzieht und weitere ca. 20, die ein manischer Gewitterfeund von hiesigen Sommergewittern gemacht hat, bleibt doch eine stattliche Anzahl interessanter Beiträge, die Rückschlüsse auf das Klever Gastronomie- und Kulturleben sowie auf die Infrastruktur erlauben und zudem einige merkwürdiger Hobbys junger Männer verraten.

Meine zwei Lieblingsvideos: Einmal dieses hier, mit dem vermutlich ein niederländischer Trainspotter nachdrücklich dokumentiert, mit welcher Urgewalt sich die “Regionalexpress” genannten Züge am Bahnhof in Kleve in Bewegung setzen (bevor sie dann nach knapp fünf Kilometern wieder längere Zeit zum Stillstand kommen ).


Zweite Perle: Ein talentierter Nachwuchsfilmer hat den Alltag am Sebus in South-Park-Manier nachgebaut. Ich kenne die Lehrer nicht persönlich, trotzdem wirkt alles irgendwie sehr vertraut…

Einen Kommentar schreiben