TOP 7a, nichtöffentlich:
Flughafen Niederrhein GmbH; Finanzierung

Warum hat Landrat W. Spreen huschhusch noch den Tagesordnungspunkt 7a »Flughafen Niederrhein GmbH; Finanzierung« in den nichtöffentlichen Teil der Sitzung des Kreissausschusses in zwei Tagen eingeschoben? Die bittere Wahrheit: Der Airport befindet sich offenbar auf wirtschaftlichem Crashkurs und bettelt nun erneut um Gnade – in diesem Fall mit dem verzweifelten Angebot, seine galoppierenden Millionenschulden in Geschäftsanteile…… TOP 7a, nichtöffentlich:
Flughafen Niederrhein GmbH; Finanzierung
weiterlesen

Spreen: Schwierige Geheimmission in Berlin

Dem feingewebten kleveblog-Korrespoendentennetz entgeht aber auch gar nichts. Am Wochenende meldete sich unser Gewährsmann aus Berlin mit der Nachricht, er habe einen bedeutenden Klever Kommunalfürsten in der Hauptstadt gesehen. (Er macht es immer etwas spannend. Ich spiele mit. Also:) Brauer? Nein. Spreen?

Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?

Dem niederländischen Investor Herman Buurman gehören 99 Prozent der Anteile am Airport Niederrhein in Weeze, der in den letzten Monaten eine Erfolgsmeldung nach der anderen (“100 Prozent Wachstum”) rausgehauen hat. Das klang immer ein wenig danach, als ob es nun langsam losgeht mit dem großen Geldverdienen, was zur Folge hätte, dass die Anschubfinanzierung in Höhe…… Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld? weiterlesen