Neue Tourismusbüros der Stadt Kleve…

rd | 22. Mai 2008, 12:55 | 2 Kommentare

Neue Tourismusbüros der Stadt Kleve unter Führung des 1. FC werden in der Saison 2008/2009 in Essen, Dortmund, Verl, Mönchengladbach, Leverkusen, Köln, Münster, Gelsenkirchen, Bochum, Lotte, Mainz, Trier, Saarbrücken, Kaiserslautern, Siegen, Elversberg und Cloppenburg eröffnet, Geschäftszeiten jeweils einmal jährlich ca. 15 bis 17 Uhr zzgl. Nachspielzeit. Und jetzt alle gemeinsam:

Gäbe es den Fußball nicht, wer würde Kleve kennen? (B. (“M.”) Zevens, der übrigens am Sonntag nicht in irgendwelchen Freudentrauben zu sehen war, dafür aber auch keinen Stuhl über den Kopf gezogen bekam)

Mehr zum Thema:



Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. Kölner

    Portem… schreibt man “Geldbörse”

     
  2. 1. kevin

    Wenn in der nächsten Saison z.B. ” Arbeitslos und kein Geld im Portmonei, das ist RWE, das ist RWE!” von den Klever Fan´s gesungen wird, kriegt nicht nur die sportliche Leitung “Flatschen”. Dann geht´s in und um den Bresserberg richtig los. Würde ich nicht unterschätzen! Wie schreibt man eigentlich Portmon….?