Impfzentrum: Wieder hunderte Termine geplatzt?

Die kleveblog-Berichte über massenhaft geplatzte Termine im Impfzentrum wurden von offizieller Seite mehrfach heruntergespielt. Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein sprach von 150 bis 200 Fällen in den vergangenen Wochen, der Kreis Kleve vermeldete Zahlen im Dutzendbereich. Nun hatte aber eine zuverlässige Gewährsfrau am Dienstag einen Termin im Impfzentrum, sie berichtete von gähnender Leere und fluchenden Mitarbeitern, die darüber schimpften, dass an diesem sonnigen Tag (bis zur Nachmittagszeit) allein wieder 200 Termine nicht wahrgenommen worden seien. Die Dosen, die dann nicht verimpft werden, kommen nicht anderen priorisierten Bürgern des Kreises zugute, sondern werden aufbewahrt für die noch anstehenden Zweitimpfungen, da offenbar in nächster Zeit eine Knappheit befürchtet wird.

Deine Meinung zählt:

6 Kommentare

  1. 6

    Das Wegfallen der Priorisierung ist lediglich ein politischer Schritt der CDU. Jetzt ist kein Vergleich mit Nachbarnl

     
  2. 3

    Due to the shortage of doses and the queuing for the first jab, but the current availability of doses for the second jab, I renewed my vaccination application two weeks ago. In any case, I can’t see a decisive difference between the two jabs. That’s why I decided to have my second jab first. And it worked. Now all I have to do is get my first vaccination by mid-July to be fully vaccinated.

     
  3. 1

    Eigenartig, wo mir inzwischen auch ein Fall zu meinen zwei Lauschern gekommen ist, in dem zun