Geheimtreffen – der neue Trend

rd | 14. April 2008, 22:49 | keine Kommentare

Pssst! Nicht weitersagen: Unter Geheimtreffen läuft in Kleve gar nichts mehr. Sie sind oft so geheim, dass sich auch dieTeilnehmer hinterher an nichts mehr erinnern wollen. Deshalb hier – strictly confidential – für die Leser des kleveblogs die Übersicht über Anlass, Ablauf und Inhalte der letzten Geheimtreffen:

1. FC Kleve Schloss Moyland
Anlass Geld Geld
Ort Hotel Cleve Schloss Moyland
Teilnehmer Theo Brauer, Mom Zevens, Uwe Dönisch-Seidel, Jürgen Bastians-Hendricks, Hans Noy, Sparkasse, Volksbank Franz-Joseph van der Grinten, Jürgen Rüttgers
Dresscode Hemd, ein, zwei Knöpfe offen, keine Krawatte Button-down-Hemd, Krawatte (R.), Fruit-of-the-Loom-Sweatshirt, Kordsakko (vdG)
Stimmung panisch feuilletonistisch
Getränk Pils koffeinfreier Kaffee
Wichtigste Forderung “Gib mich das Geld!” “Gib mich die Bilder!”
Antwort Nein. Nein.
Öffentliche Verlautbarung “Das benötigte Geld soll auf mehrere Schultern verteilt werden” “Das Gespräch hat in einer guten Atmosphäre stattgefunden”
Und jetzt mal ehrlich: “Nur ich und er, nachts, und das Problem wäre gelöst” “Nur ich und er, nachts, und das Problem wäre gelöst”

Einen Kommentar schreiben