Feld-, Wald- und Wiesenbeitrag

Die Sanftheit der niederrheinischen Landschaft (Foto: Joachim Schäfer)

Es gibt den etwas aus der Mode gekommenen Floskelvorsatz „Feld-Wald-und-Wiesen“, über dessen Entstehung sich im Internet nichts finden lässt, der aber gerne mit Anwalt oder Reporter ergänzt wurde, was dann bedeuten sollte, dass es sich bei der betreffenden Person um einen Allerweltsanwalt oder einen Allerweltsreporter handelt, dem nichts Besonderes zuzutrauen ist. Durchschnitt, „leicht abwertend“, wie der Duden sagt. Nie aber scheint jemandem die Idee gekommen zu sein, dass in der Zusammenstellung dieser Geländearten auch etwas höchst Beruhigendes, Sanftes, ja sogar Schönes liegen kann, das vielleicht nur deshalb gerne übersehen wird, weil wir die Extreme, das Grelle lieben und nicht das, was wir jeden Tag erblicken. Und so muss dann Joachim Schäfer ein Feld-Wald-und-Wiesen-Aufnahme an die Redaktion senden, um uns alle vom Gegenteil zu überzeugen. Danke!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Foto, Natur

Deine Meinung zählt:

8 Kommentare

  1. 3

    Heute wurden sehr unerfreuliche Fakten aus dem aktuellen Weltklimabericht bekannt.

    Danach wird die Erderw

     
  2. 2

    ☝🏽 Wir sollten uns keine Gelegenheit entgehen lassen die einzigartige Niederrheinische Landschaft noch zu genie

     
  3. 1

    ☝🏽 Wir sollten uns keine Gelegenheit entgehen lassen die einzigartige Niederrheinische Landschaft noch zu genie