Erst Spange für Jack, jetzt Annie für Ludger

rd | 21. Mai 2010, 12:42 | 1 Kommentar

Ehre, wem Ehre gebührt, in diesem Fall also der Flughafen Niederrhein GmbH, deren Geschäftsführer Ludger van Bebber mich zwar von seinem Verteiler hat streichen lassen, dennoch aber nicht verhindern kann, dass die entscheidenden Meldungen zum Geschäft Airports bis zu mir vordringen. Aktuell zeigt sich, dass wer selbst Preise und Auszeichnungen verleiht, auch damit rechnen kann, früher oder später selbst welche zu kriegen (das geheime Erfolgsprinzip aller Medienpreise). Nachdem Ludger van Bebber kürzlich also die Ehrenspange des Flughafens verliehen hatte, drang nun via Antenne Niederrhein die folgende Nachricht zu mir durch:

Der Airport Weeze bekommt in diesem Jahr den “€uro Annie 2010”. Der Preis wird jährlich von einem Analyse-Portal im Internet vergeben. Der Flughafen wird damit für sein besonders erfolgreiches Geschäftsjahr 2009 ausgezeichnet. Airport-Geschäftsführer Ludger van Bebber bezeichnete den Preis als “Oskar der Luftbranche”.

Unter Hollywood würde ich es auch nicht mehr machen. Interessanterweise kam am gleichen Tag die Meldung, dass Arbeitsministerin Ursula von der Leyen ein Anti-Lohn-Dumping-Gesetz plant, von dem der Flughafen Niederrhein sich vermutlich gar nicht betroffen fühlen wird, weil ja ohnehin nach Tarif bezahlt werde. Allerdings sagte sie auf dem DGB-Bundeskonress in Berlin auch: “Deshalb haben sie heute hier meine Zusicherung, dass wir eine gesetzliche Regelung auf den Weg bringen werden, die diesen Drehtüreffekten ein Ende macht.” Sie werde den Austausch von Stammbelegschaften durch Leiharbeiter “nicht mehr tolerieren”. Das aber dürfte die Agello-FN-Connection schon etwas mehr in die Bredouille bringen, denn die entscheidende Frage lautet: Gibt es in der Gastronomie des Flughafens Niederrhein überhaupt so etwas wie eine Stammbelegschaft?

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. RumsdieKuh4Ever

    Ach wie herzig. Der Oscar der Luftbranche. Na dann wollen wir doch mal schnell nachgucken, ob Clooneys Schorsch oder Brangelina abfotografiert sind. Nä, nur Angela und Ludger, igitt. (unter Weeze getaggt)

    http://www.anna.aero/2010/05/12/the-euro-annies/
    http://www.anna.aero/about-us/

    “anna.aero is Airline Network News & Analysis: a totally free and open website dedicated to outstanding airline network planning intelligence, produced by a multi-disciplinary team led by Ralph Anker, a former network planner with Go and easyJet.

    Besides genuine number-crunching analysis we also pride ourselves on a sleek news-gathering operation in which we aim to feature every route launch wherever it takes place in the world – and illustrate it with superb pictures of the actual launch.”

    Klingt eher wie die Miss Imibissbude 2010, von ppt.Fans und Analüsten gepowert, garniert mit jeder Menge Werbung für Billigkutscher a la Ryanair.