Corona: Erstmals mehr als 100 Neuinfektionen pro Tag und mehr als 400 pro Woche, weiteres Altenheim betroffen

rd | 06. November 2020, 15:17 | 9 Kommentare

Der als solcher apostrophierte „Wellenbrecher-Lockdown“ lässt mit seinen Wirkungen (logischerweise) noch auf sich warten, und so steigen die Zahlen der neu erkannten Infektionen in Deutschland (21.506, neuer Rekord!) und auch im Kreis Kleve ungebremst weiter an: Erstmals gab es im Kreis Kleve mehr als 100 neu diagnostizierte Corona-Fälle an einem Tag, und erstmals stieg die Zahl binnen einer Woche um mehr als 400. In Nieukerk ist ein weiteres Seniorenheim betroffen; dort gab es mehrere Fälle.

Hier die aktualisierte Tabelle: Gesamtüberblick Corona Kreis Kleve

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. rd

    @Stier Es sind zwei „Flicken“, und ich habe noch fünf, aber ich hoffe nicht, die benutzen zu müssen. Die Tabelle wird immer sonntags aktualisiert. Der neue Wert dürfte bei ca. 400 liegen, also schon an die Zimmerdecke gehen.

     
  2. 8. Niederrheinstier

    @ rd
    Mmuuuh, rd, warum zeigen Sie uns nicht mehr Ihre CORONA-Tafel mit den drei angetackerten Tafelflicken, mmuuuhistdieTafelinzwischengeheim?
    Oder sind nur schon wieder zusätzliche Tafelflicken erforderlich, aber zur Zeit nicht erhältlich, mmuuuhausverkauft?
    Oder reicht der Klever Sendemast (auf dem Klever Berg), der nun die Klever Stadt-Silhouette von Schwanenburg und Stiftskirche aus dem Frühjahr und Sommer bei weitem überragt, schon wieder an der gegenüberliegenden Wand hinab, mmuuuhistbaldÜberrundung?
    Und was ist eigentlich aus den Umbauplänen für Ihr trautes Heim geworden, die hier Ende März zur Debatte standen, mmuuuhfollowtheselinks:
    https://www.kleveblog.de/corona-aktuell-211-faelle-abi-spaeter-neues-testregiment-im-fieberzelt-northing-video-cooler-spass-fuer-zu-hause/#comment-345758
    https://www.kleveblog.de/corona-aktuell-211-faelle-abi-spaeter-neues-testregiment-im-fieberzelt-northing-video-cooler-spass-fuer-zu-hause/#comment-345770
    Mmuuuh, können Sie uns bitte alle mal wieder updaten, mmuuuhaufdenneuestenStandbringen?

     
  3. 7. Niederrheinerin

    @3 Benno Unglaublich. Und was für ein Stress da noch kurz vor der OP entstanden ist. Hoffe, es ist alles gut gegangen.

     
  4. 6. rainer

    Meine Filmempfehlungen fürs Wochenende:
    “Night of the Living Dead” von Franko Romero.
    “I Am Legend” mit Will Smith und einem Schäferhund.
    “Mondo Cannibale” Ähh.
    “Die erste Folge aus der erste Staffel von The Walking Dead.”
    “Alle Folgen von “Inside No.9”
    “Alle Folgen von allen SOKO irgendwo im ZDF”
    “Eduard Zimmerman in schwarz weiß”
    “Stau, Tatort mit R. Müller.”
    “beim EDEKA einkaufen”
    “alles über Prinz Harry und Herzogin Meghan lesen”
    “nur BIO Milch kaufen”

     
  5. 5. Niederrheinstier

    @4 (Jens)
    Mmuuuh, Jens, der Niederrheinstier wünscht Ihnen gute Besserung nach Ihrer Operation, mmuuuhwerdenSiewiedergesund! Mmuuuh!

     
  6. 4. Jens

    Ich bin auch vor meiner OP vorsichtshalber getestet worden. Nicht weil ich angegeben habe, ich könnte etwas haben, sondern zur Sicherheit aller im Krankenhaus.

     
  7. 3. Benno

    Es betrifft zwar nicht den Kreis Kleve, sondern ist in Krefeld heute passiert.

    Unsere Bekannte, Privat versichert, musste für eine schwere Herz-OP nach Krefeld ins Krankenhaus. Nach einer Woche auf der Intensivstation wurde Sie auf die normale Station verlegt. Heute kam eine junge Frau auf ihr Zimmer. Die beiden Damen haben sich unterhalten und dabei kam zur Sprache, dass Sie auf das Ergebnis Ihres Covid-19 Test wartet.

    Warum wurde eine Person mit Covid-19-Verdacht mit einer gesunden Person, die sogar zur Risikogruppe gehört, zusammen gelegt? Uns wird erzählt bei Verdacht zu Hause zu bleiben bzw. so lange in Quarantäne bis das Ergebnis feststeht, und in einem Krankenhaus wird alles „in einen Topf“ geschmissen. Logik, die ich nicht verstehe.

    Benno

     
  8. 2. Dennis

    @rd:

    nun ist man ja fast gleichgezogen mit den Zahlen vom RKI. Meine Vermutung ist mittlerweile, dass der große Rückstand vom Kreis sich weniger auf Menschen bezogen hat, die in Kleve wohnhaft sind und die Krankheit an anderen Orten auskurieren. Es wird so sein, dass man dank der Bundeswehr nun wieder hinterher kommt. Beim RKI sind es 2.243 beim Kreis nun 2.235. Bis vor einigen Tagen hat die Differenz zwischen Kreis und RKI noch mehr als 100 betragen. Und so kommt dann natürlich auch die Höhe der heutigen Tageszahl zustande, die bei RKI-Zählung, zumindest auf den Tag bezogen, geringer ausgefallen wäre.

     
  9. 1. Freiheit

    Gehört auch zum Thema Covid-19 / Corona:

    China hat sich erholt.

    China möchte neue Handelsverträge mit Europa.
    Xi Jinping eröffnete die dritten China International Import Expo (CIIE) in Shanghai mit einer Grundsatzrede.

    In einer Aussendung schreibt das chinesische Staatsmedium (CGTN), dass man schon bald in neue Investitionsverhandlungen zwischen China und der EU treten möchte.

    Die EU könnte chinesische Investitionen wohl bald brauchen.

    Chinesisches Kapital ist bereits in der EU festgesetzt. Man bedenke das Ziel der “Neuen Seidenstraße”.
    Die Häfen von Piräus bis Triest sind bereits in chinesischem Besitz.

    Mit dem Wirtschaftskollaps durch Covid-19, wird europäisches Vermögen bald so billig! sein, wie schon lange nicht mehr.

    Kommt nun der Ausverkauf, anstatt China zur Verantwortung zu ziehen?