Bellevue (via DJI Phantom 3)

rd | 26. Oktober 2015, 16:27 | 9 Kommentare
Kleve, du grün-gelb-braunes Juwel!

Kleve, du grün-gelb-braunes Juwel! (Foto: © T. Schreyer)

(Ein Klick auf das Bild öffnet die vergrößerte Version. Allerdings Vorsicht bei der App, da gibt es (noch) keinen Weg zurück.)

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. Thorsten Rintelen

    Die Bilder können in der APP nicht mehr vergrößert werden. Links oder die Werbebanner werden aber in der neusten Version so geöffnet, dass man auch wieder zurück kommt.

     
  2. 8. HP.Lecker

    Ich bin ein Star, holt mich hier raaaaaauuuuusssssss….. 😉

     
  3. 7. Lohengräm

    @Ralf…sorry, ich meinte wohl eher die NABU statt den BUND.

     
  4. 6. Nobody

    Sieht gesund aus……..ein bisschen nach „überreifem Broccoli“ 🙂 ………aber dahinter, neu zu entwickelndes, zukunftsorientiertes, interessant lebendiges Leben. 🙂

     
  5. 5. Günter Hoffmann

    Zu dem schönen Bild und Kleves Geografie und dann die Frage an evtl. „alte “ Klever….Wer weis warum die „Enge“ am Kermisdahl/ Wetering…..Schwarze Latten heißt ?.

     
  6. 4. Lohengräm

    Juwel?

    die Klötze der FH finde ich nicht besonders schön und das Bild zeigt geradezu frappierend, wie bedenkenlos flächenfressend man die „Industrie“ (= Arbeitsplätze? Wo?) in die Wiesen Nellenwardgens gekloppt und geteert hat.

    Aber Hauptsache der BUND rettet die blau-grün-linla gesprenkelte Uferschnepfe und knalllt jeden ab, der es auch nur wagt, sich den ach so sensiblen Wildgänsen auf mehr als 2km Entfernung zu nähern.

    Keine Rede, dass der BUND auf seinen Patroullienfahrten natürlich auch zeitgemäss mit dem Auto fährt.

     
  7. 3. Rainer Hoymann

    Nein. Sorry, habe ich überlesen – gilt für den gewöhnlichen Rechner.

     
  8. 2. rd

    @Rainer Bei der App?

     
  9. 1. Rainer Hoymann

    einfach ESC drücken (zumindest bei Firefox)