(-1) In der Fußgängerzone aufgeschnappt (Edition Silvester)

rd | 31. Dezember 2016, 23:33 | 1 Kommentar

„Jede Kneipe ist eine kleine Psychiatrie, hör ma, 50 Jahre Wirtschaftswissenschaften!“

„Ich lade nur Granaten ein, wer keine Granate ist, braucht bei mir gar nicht erst zu kommen!“

[Im Zeitschriften- und Zigarettenhandel:] „Haben Sie nicht eine andere Schachtel, die darf meine Tochter nicht sehen!“

„Er hat eine Müller 2 kriegt, die habe ich auch, das ist das Beste, was es gibt. Müller 2 ist der Hammer.“ [Es handelt sich offenbar um eine Prothese.]

„WDR und N24 gucken, das reicht. Man muss sich weiterbilden.“

„Dreizehnjährige sind – glaube ich – auf der Höhe ihres passiven Wortschatzes.“

„Die Frau ist ein fleischgewordenes Possesivpronomen.“

Frau: „Wir hätten auch fast mal geheiratet – wegen der Abwrackprämie.“

„Solange du das noch alleine schaffst, hast du alles richtig gemacht.“

„… die ist in Rindern heute?“ – „Nein, ob du schon online warst heute?“

„Freude ist Mangel an Information.“

„Jetzt weiß ich immer noch nicht, was ich meinem Kind mitbringen soll! Wodka ist klar – aber dazu?“

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. kleinendonk

    und wenn Ralf tanzt ist er woanders