wetter-niederrhein.de wieder online

Hubert Reyers: Wieder im Netz (Foto: Torsten Barthel für Der KLEVER)

Auf diese Nachricht hat ganz Kleve gewartet: wetter-niederrhein.de ist wieder im Netz. Hubert Reyers sagt, dass im Laufe des Nachmittages die Wolken auflockern, der Abend zeige sich dann oft sonnig und trocken. Damit endet die Kurzvertretung hier – bis zum nächsten Kabelriss zumindest.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

8 Kommentare

  1. 8

    HEUTE
    Der Donnerstag startet mit viel Sonne und nur wenigen hohen Schleierwolken bei schon recht hohen 16 oder 17 Grad.

    Der Vormittag wird sonnig, am Nachmittag werden die Quellwolken zahlreicher und am Abend sind einzelne lokale Hitzegewitter drin.
    Wo diese auftauchen ist nicht zu berechnen, aber dort wo diese auftreten ist Starkregen oder Hagel möglich.
    Zuvor steigen die Temperaturen auf schwül-heiße und damit sehr unangenehme 28 bis 30 Grad an.
    Der Wind spielt keine Rolle, nur bei Gewittern kann er vorrübergehend auffrischen.
    In der Nacht sind anfangs noch vereinzelte Hitzegewitter möglich, oft ist es aber trocken.
    Die Temperaturen sinken nur noch wenig unter die 20 Grad-Marke ab.

     
  2. 7

    Ich war und bin mit jedem Wetter zufrieden……….man kann nichts ändern, sondern sich nur entsprechend kleiden.

    Wir können danken, dass wir hier keinen Vulkan haben……..

     
  3. 6

    Der treffendste/ zuverlässigste Wetterbericht seit Jahren: wetter-niederrhein.de !!!

     
  4. 5

    @3. Jürgen Böll
    Wieso sollte ich Fan eines Hobbymeteorologens sein?
    Ich bin mir nicht sicher, ob Sie mich richtig verstanden haben. Dass der Wetterbericht in der Regel drei Mal am Tag aktualisiert wird, weiß ich. Zumindest ist das die offizielle Angabe. Wenn Sie die Seite öfter am Tag besuchen sehen Sie, dass sich Formulierungen ändern, ohne das auf eine Aktualisierung hingewiesen wird.
    Beispiel:
    Wenn morgens auf der Seite steht: “Letzte Aktualisierung um 6:00 Uhr: Bis 12:00 Uhr bleibt es trocken” dann aber heimlich um 10:00 Uhr der Bericht in “Heute gibt es am Vormittag Schauer” geändert wird, ohne auch den Punkt “letzte Aktualisierung um” zu ändern und diesen auf 6:00 Uhr zu lassen, ist das nicht in Ordnung.

    Aus dem Fenster gucken und eine Momentaufnahme zum Wetter schreiben kann ich auch.

    Den Wetterbericht als solchen habe ich nicht kritisiert, sehr wohl aber die Transparenz.

     
  5. 4

    Hallo, im Nachhinein und im Rückblick auf mein Leben fand ich das Wetter immer O.K. Kannste eh nix gegen machen. Seit das Wetter allerdings Klima genannt wird, änderte sich im Bewusstsein irgendwas. Weltenretter allerorten. Ich als Fahrradfahrer bin mit dem derzeitigen Wetter zufrieden. Wenn ein Tal oder eine Unterstadt im Regen absäuft ist das nicht Schuld des Regens

     
  6. 3

    @1. Michael P.
    Sie scheinen kein Fan von Bauer Reyers Wetterservice zu sein sonst wüssten Sie, dass
    Bauer Reyers seinen Wetterbericht mehrmals täglich aktualisiert und das bis zu drei mal am Tag, weiterhin passt er seine 3 Tages Prognose dann auch ggf. auch an, wenn für Ihn absehbar!

    Wer die Wetterseite von Bauer Reyers schon länger kennt oder seit Jahren nutzt, der weiß um die Zuverlässigkeit der abgegebenen Wetterprognosen für Kleve und das Klever Umland und diesen Service des Landwirtes auch zu schätzen.

    Da kommt kein DWD oder sonstige Wetterdienste an seine Vorhersageqouten ran, seine Trefferquote liegt bei über 90% für den Klever Raum und das wissen die Klever Bürger auch zu würdigen.

     
  7. 1

    ….Und schon wurde der Wetterbericht mehrmals geändert, ohne es oben auf der Seite zu erwähnen.
    Zuerst hieß es: Wolken am Morgen, im Laufe des Mittags dann Auflockerungen.
    Jetzt sind wir bei “Die grauen Nordseewolken halten sich noch wacker, aber die Sonne sorgt am Nachmittag für erste Wolkenlücken.”
    Dazwischen gab es noch eine Aktualisierung, die nicht erwähnt wurde.

    Verlässlich ist das alles nicht. Mehr Transparenz wäre wünschenswert.