Was nun, Herr Drunkemühle?

rd | 27. Januar 2011, 15:08 | 5 Kommentare

Neu in kleveblog: Der (nicht ganz) abgeschlossene Fotoroman, diesmal zum Thema »Treue in ihrer modernsten Form, aber nur noch bis zum 29. Januar«:

Noch acht Punkte bis zur Nacht der langen Messer

Einen Kommentar schreiben





5 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 5. Konsumverweigerer

    Ich würde es nicht schreiben, wenn es mir nicht mehrfach passiert wäre.

    (Kilopreis anstatt Stückpreis, Angebote werden zum vollen Preis abgerechnet und erst nach Reklamation berichtigt usw.)

     
  2. 4. Insider

    Mehr als eine Kleinigkeit in der Mittagspause geht in dem Laden ja mal gar nicht. Habe vorher noch nie einen Laden erlebt, bei dem man SOO sehr auf das MHD achten muss. Traurig! Im Rahmen der Unterstadtbebauung: WEG DAMIT!

     
  3. 3. ralf.daute

    @Konsumverweigerer War ja klar, dass das kommen musste. Kann ich aber nicht nachvollziehen.

     
  4. 2. Konsumverweigerer

    Ich staune immer wieder darüber, wieviele Verrück….äh, Einwohner unseres kleinen Kirchspiels noch diese Apotheke besuchen.

    Wer auf Offenbarungen in moderner Form aus ist, sollte sich einmal die Preise im Regal merken und diese mit dem Kassenzettel vergleichen. Das gibt dann oftmals erheiternde Diskussionen mit dem Kassenpersonal.

     
  5. 1. Hauer

    Auf Nachfrage bekam ich vor einiger Zeit folgende Auskunft:
    “Da die “Messerfirma” mit den Lieferungen nicht nachkommt, wird die (Einlöse)Aktion bis Ende März verlängert.”