Stimmungsvolles Osterfoto

rd | 12. April 2009, 15:00 | 58 Kommentare

Na, da lassen wir, verbunden mit gut gelaunten Ostergrüßen, bei den treuen Exilklevern unter meinen Lesern, die ihre geliebte Heimatstadt vermissen, den Neidpegel mal kurz in die Höhe schnellen, obwohl es anderswo auch schön sein kann (manchmal; aufm Wannsee z. B.). Aber idyllischer ist hier (Tretbootperspektive):

Mein Gott, ist Kleve schön!

Mein Gott, ist Kleve schön!



Einen Kommentar schreiben





58 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 58. Ursula

    für mich war’s neu

     
  2. 57. kenner

    @Ursula was soll denn der alte Hut, bzw. die alten Hüte?

     
  3. 56. L.Seerden

    @Kenner

    Nene, erst uns allen hier die Zähne lang machen und dann nix verraten.
    Wir sind dort hart im Nehmen.

    BTW: Wenn doch schon feststeht, welche berühmte Person der aktuellen Zeitgeschichte dort seine/ihre Datsche errichtet, warum stehen die ominösen Ländereien immer noch zum Verkauf?

    @Firma Lohmann: Sahnehäubchen – mit oder ohne Kirsche?
    Vorschlag meinerseits: Ihr bebaut die Grundstücke selbst und quartiert das lärmgeplagte Stadthallen-Ehepaar, welches über Eurem Büro wohnt, dort ein.

     
  4. 55. Ursula

    http://www.heimat-kleve.de/geschichte/pressemitteilungen/kwb_04.06.2008_thumbs/Begruendung.pdf

    http://www.campus-cleve.de/kommunen/kleve/Niederschriften.nsf/0/fa5fecfebd26fa2fc12574c2001d69c3/$FILE/Niederschrift%20öffentliche%20Sitzung%20Bau-%20u.pdf

     
  5. 54. Ursula

    habt ihr den schon?
    http://www.heimat-kleve.de/geschichte/pressemitteilungen/kwb_04.06.2008_thumbs/Plan201-272-0.pdf
    oder:
    http://www.lohmann-immobilien.de/Immobilien/Grundstucke/grundstucke.html
    oder:
    http://www.campus-cleve.de/kommunen/kleve/Niederschriften.nsf/0/606e2991240fb6ddc1257467003b205f/$FILE/n290508b.pdf

     
  6. 53. kenner

    @janssen

    ich fürchte du kannst die wahrheit nicht vertragen.

     
  7. 52. janssen

    @Kenner:

    versorg uns doch bitte bitte mit neuen Infos! Du steckst doch so gut drin in der Sache!! Wir brauchen Stoff!

     
  8. 51. kenner

    Hallo!!! was soll den das? Ihr schweift ja total ab. Wir waren bei den Bonzengrundstücken und der Frage welche Prominenz unserer Kreisstadt demnächst die Ehre geben wird. Also meine Herren, bitte zurück zum Kern der Diskussion

     
  9. 50. Willi Heuvens

    @ Müller

    dann nehme ich es in die Hand.

     
  10. 49. Müller

    Herr Heuvens,

    Sie dürfen das Wort “Toleranz” doch nun wirklich nicht in den Mund nehmen!

     
  11. 48. Willi Heuvens

    Laßt euch doch nicht provozieren, auch Müllerchen ist mir am Alterssitz willkommen.

     
  12. 47. killerplautze

    @Müller

    “So tief, dass Herr Brauer bei Ihnen einkehrt, kann der Klever Bürgermeister nicht sinken.”

    /ironie/
    Hmm, warum denn eigentlich nicht? Theo, Jürgen, Arthur, Michael und die anderen üblichen Verdächtigen fahren mit dem Bonsai TGV zum Garda-See und bleiben einfach da.
    /ironie/

     
  13. 46. Willi Heuvens

    @ Müller

    Eines ist sicherlich richtig, ich halte viel von unseren türkischen Mitbürgern und deren Heimat, wo ich oft zu Gast sein durfte. Dies schließt jedoch nicht aus, auch andere Mitbürger wie Italiener und Spanier, Portugiesen und Japaner zu schätzen. Seien auch Sie bei mir willkommen, gleich wo …. ich gebe Ihnen gerne Gelegenheit, Toleranz zu üben, obwohl ich denke, dass Sie in Bezug hierauf noch viel zu lernen haben – Neid ist keine Lösung.

     
  14. 45. Müller

    Herr Heuvens,

    Ihre Beiträge werden immer einfältiger.

    So tief, dass Herr Brauer bei Ihnen einkehrt, kann der Klever Bürgermeister nicht sinken.

    Ich dachte immer, Sie würden Ihrer Altersruhesitz in der Türkei nehmen (s. Ihre Beiträge als Ilda bei Kle-Point).

     
  15. 44. Willi Heuvens

    @ Der Laie

    Mein Haus am Gardasee wird immer offen sein für Theo Brauer.

     
  16. 43. killerplautze

    @Kenner

    Bist Du Dir da sicher? Guus Hiddink hat doch gerade seinen Teilzeit-Trainerjob beendet und daher jede Menge Zeit für den FC.

     
  17. 42. janssen

    Hey Kenner, mein Freund! Ich sag’s keinem! Versprochen!

     
  18. 41. DerLaie

    @ Killerplautze
    Willi 1.o scheidet hier aus, denn lt. eigener Aussage in einem früheren Posting hat er bereits die Koffer für Bella Italia gepackt,
    er wartet nur noch auf den offiziellen Rentner Ausweis.

     
  19. 40. killerplautze

    @ janssen

    “wer denn?”

    /Heise-Trollmodeon/

    Schrödingers Nachfahren oder Willi, damit er freie Sicht auf das Brauer-Denkmal hat.

    /Heise-Trollmodeoff/

     
  20. 39. kenner

    Pssst janssen, aber nicht weitersagen. Komm mal ein bißchen näher, ja so ist gut. Aus ganz sicherer Quelle weiß ich das Huub Stevens eins gekauft hat. Kurzer Weg nach S04 und wenn das da nicht klappt ist er ein heißes Eisen für die Toptruppe vom bresserberg. Aber wie gesagt :Psssst

     
  21. 38. janssen

    wer denn?

     
  22. 37. Ursula

    ….und jetzt raten wir mal, wer dort seine Hütten baut 🙂

     
  23. 36. DerLaie

    seht das mit dem Traum – Grundstücken doch mal so wie bei einer früheren Werbung für Attika Zigaretten:
    “Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben”
    So rein zufällig bleibt dadurch der Geldadel unter sich,ein Schelm der sich bei der Preisgestaltung was böses denkt.

     
  24. 35. killerplautze

    @Janssen

    Es werden im VOBA Online-Auftritt nur die beiden Traum-Grundstücke angeboten.

    Diese gesamte Geschichte mit der Gärtnerei-Verlegung ist ohnehin so krumm wie die Hinterläufe eines Hundes.

    Aber da ich ja sowieso 24/24h fett vor dem PC sitze, mir den ganzen Tag Unsinn ausdenke und gleichzeitig im Dunkeln nach Schrödingers Katze suche, ist es sowieso wurstegal.

    Kenner hat da übrigens einen Fehler gemacht-der Beobachter der Katze sitzt draussen.

    Die Intention seines Postings war aber klar. Er spielt darauf an, dass es sich um Vermutungen, Hypothesen und Theorien handelt, welche nicht bewiesen werden können. Oder auf gut niederrheinisch – Blasebalg-Diskussion.

    “„Wenn ich jemanden von Schrödingers Katze sprechen höre, greife ich nach meinem Gewehr“
    Stephen Hawking

     
  25. 34. janssen

    @killerplautze: Nachtrag

    wie kommst Du auf 2 Grundstücke? Es sind insgesamt 5, wobei die 2 kleineren als verkauft deklariert sind. Die anderen 3 zum Kermisdahl hin sind sehr groß, wie Messerjocke schon richtig bemerkt hat und daher auch entsprechend teuer.

     
  26. 33. janssen

    @killerplautze:

    da fällt mir gerade ein, hat es da nicht eine öffentliche Diskussion gegeben, da die Grundstücke bereits zum Verkauf angeboten wurden, als es offiziell noch gar keine Baugenehmigung gab? Irgendwas schwebt mir da vor…

     
  27. 32. janssen

    vom Fachmann für den Kenner:

    da würde ich mich mal nicht so weit aus dem Fenster lehnen, wenn man selber nichts substanzvolles beiträgt außer überflüssige Polemik

     
  28. 31. killerplautze

    @Kenner

    Wenn Sie mir und der erlauchten Leserschaft bitte erklären können, warum

    a. die Gärtnerei unbedingt weg musste
    b. warum die anschliessende Einteilung nur 2 Grundstücke ergab

    dann stimme ich Ihrer Katzentheorie zu.

     
  29. 30. Messerjocke

    Schrödingers Katze ?

     
  30. 29. kenner

    janssen, Ralf Daute und Killerplautze sitzen in einem stockdunkelen Raum und unterhalten sich mal wieder geistreich und allwissend.
    Wortbeitrag janssen: theoretisch und nach abwägung aller wahrscheinlichkeiten könnte sich in diesem raum ein schwarze katze befinden.
    w.b. Killerplautze: Also ich war schon oft in schwarzen räumen, ich kenne mich unheimlich gut aus in schwarzen räumen, ich weiß in schwarzen räumen sind immer schwarze Katze.
    Kommentar Daute: Ich hab se!!!

     
  31. 28. Messerjocke

    Na, das sind knapp 150 EU / Quadratmeter. Das ist ein fairer Preis. Die Menge macht’s leider. Wer benötigt schon 1800 m² für ein einzelnes Grundstück in der Lage. Der Garten incl. Feuchtgebiete (?) ist ja schon hinten dran.

    Hat jemand Kenntnisse über die Bauvorschriften ?

     
  32. 27. killerplautze

    Du hast recht. Es ist die Geurts- ääh Volksbank

    Unter der Nummer 1433 finden wir im wwww folgende Beschreibung

    Zitat:

    In wirklich einmaliger Lage in der Nähe eines Landschaftsschutzgebietes, am Fuße der Schwanenburg/Kermisdahl, finden Sie hier Ihr Traumgrundstück. Es werden 2 Grundstücke verkauft mit Größen von ca. 1775 qm bis 1880 qm, voll erschlossen, vermessen und geräumt.

    Grundstücksfläche 1775 m²

    Ausstattung voll erschlossen
    wird vermessen verkauft

    Erwerb von zusätzlichem Wiesenland bis zum Ufer möglich

    Größen von ca. 1775 bis 1880 qm

    Kaufpreis 263.995,00 EUR

    Courtage 3.57 % inkl. MWSt.

    Dafür öffnet sich dieser Blick:

    > http://www.voba-immobiliencenter.de/immobilien/objekt-bild.html?id=889&typ=2&nummer=1433&lage=Kleve-Unterstadt&info=Baugrundst%FCcke

     
  33. 26. janssen

    @killerplautze:

    ich überlege gerade bei welchem Makler die Grundstücke hängen, glaube Voba.
    Bezüglich einzelner Dreingaben müsstest Du Dich bei Interesse mal kurz selbst erkundigen, so tief bin ich in die Materie nicht eingestiegen, da ein Blick auf meinen Kontoauszug nicht die entsprechende Liquidität für den Kauf eines solchen Grundstücks auswies.

     
  34. 25. killerplautze

    @Janssen

    260tde nur für das Grundstück – ist das nicht ein bisschen arg teuer?
    Bekommt man da noch Schürf-und Auskiesungsrechte für den Kermisdahl gratis als Dreingrabe hinzu oder doch nur die Privat-Marina für die Luxus-Yacht.

    OT: Siebrecht hat doch noch das Geld für den Klempner zusammen bekommen.

     
  35. 24. janssen

    Hey Ursula, nicht nötig!

    Wenn Du 260 Riesen noch über hast, dann kriegst Du direkt am Kermisdahl noch eins von den schicken Grundstücken, ehemals Thiele Gewächshäuser!

    Geschenkt, oder?

     
  36. 23. Ursula

    sorry. Natürlich zuerst verfüllen, dann bauen 🙂

     
  37. 22. Ursula

    Hoffentlich sieht Herr Rauer dieses Foto nicht. Man könnte ja abholzen und ein tolles Wohngebiet daraus machen.

     
  38. 21. janssen

    @killerplautze:

    nee, erstens kommen mir keine Siebrecht-Brötchen auf den Tisch, zweitens schmeisse ich unkontrolliert kein Brot in das Wasser.
    Nichts destotrotz, sieht fantastisch aus am Kermisdahl mit den blühenden Kirschbäumen…
    Leider musste ich gestern jedoch feststellen, dass noch kein Schwanenei im Nest liegt…

     
  39. 20. killerplautze

    @Vorschreibende

    Wir sollten bei Heribert und Willi jeweils ein Schild am Eingang aufhängen.

    > http://www.bilderhoster.net/img.php?id=hb3wlcl6.jpg

    @Janssen

    Hast Du heute die Schwäne mit Siebrecht-Brötchen gefüttert? Oder warum sonst schwamm jede Menge Brotzeugs im Kermisdahl…..

    Kleiner Tipp: das stille Örtchen bei Siebrecht ist eine Bruchbude, die vom Gesundheitsamt geschlossen gehört!

     
  40. 19. Hausen See

    @Heribert Pilch
    da ist er ja wieder der schäumende Herr Pilch. Herr Pilch : nicht verschlucken – es könnte Atemnot entstehen.

     
  41. 18. speedy

    @Schwarzes Schaf ….

    …. ich empfehle hierzu die Kommentare im stern- und focus- online zu lesen. Die neuesten Kommentare stehen OBEN !!

     
  42. 17. janssen

    @ralf:
    ich muss gestehen, dass ich die Anordnung der Kommentare auch immer noch sehr gewöhnungsbedürftig finde…

     
  43. 16. Schwarzes Schaf

    sehen Sie, Herr Daute. Das war damit gemeint das man Bücher von oben nach unten liest. Also erst das Alte, dann das Neue.

     
  44. 15. killerplautze

    @Müller

    Meine Beiträge sind zwar oft ironisch oder blöd, wenn es aber um “die Wurst geht”, wie z.B. die Unterstadtplanung Kleve, bitterernst.

    Ich war jedoch heute noch mal unterwegs und habe als Gruss für alle (Ex-) Klever noch ein Ostermontags – Foto gemacht. Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass der Schwan nicht drauf ist.

    > http://www.bilderhoster.net/img.php?id=drlppjkx.jpg

    PS: Die Burg ist anscheinend wirklich DAS Fotomotiv, wenn man nach der Anzahl der Fotografen geht.

    gruss

     
  45. 14. Müller

    Killerplautze:

    zu Ironie lt. Wikipedia:

    “Die einfachste Form der Ironie besteht darin, das Gegenteil von dem zu sagen, was man meint. Wenn der Zuhörer das Gesagte als Ironie versteht, macht er sich sozusagen zum Komplizen des Sprechers, wodurch einer möglichen Kritik an dem unausgesprochen Gemeinten von vornherein der Boden entzogen wird. Wenn er die Äußerung nicht als ironisch versteht, setzt sich der Zuhörer dem Verdacht aus, nicht klug genug zu sein, den Widerspruch zwischen Aussage und Sachverhalt zu erkennen.”

    zu Polemik lt. Wikipedia:

    “Polemik (von griech. πόλεμος pólemos, „Auseinandersetzung, Streit, Krieg“) bezeichnet einen meist scharfen und unsachlichen Meinungsstreit im Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen. Der Begriff hat historisch einen Wandel erfahren, die ursprüngliche Bedeutung von Polemik war Streitkunst, ein literarischer oder wissenschaftlicher Streit, eine gelehrte Fehde.”

    Wenn Sie Ihre Beiträge als Ironie bezeichnen, ist es OK!!

    Zum Beitrag von H. Pilch fehlen mir die Worte. Dieser Beitrag ist weder ironisch noch polemisch, er ist lediglich saudumm!

     
  46. 13. killerplautze

    Der Herr Pilch mal wieder. Wohl zuviel Rauch beim Osterfeuer eingeatmet?

    Oder hat er etwa zuviel Dihydrogen-Monoxid ab gekriegt?

    @ralf.daute

    Der WDR verwendet das angesprochene Prinzip in seinem Fernsehprogramm unter der Rubrik

    “Wunderschön and More” geradezu inflationär.

    Bei manchen Berichten fällt mir immer Georg Kreisler ein, der das Bild dann wieder gerade rückt:

    > http://www.youtube.com/watch?v=YrnwVzUyRuQ

     
  47. 12. Karol

    …is das schön !….je länger ich nicht mehr in Kleve wohne und je seltener ich wieder heim komme, desto schöner ist unser toller Niederrhein doch

     
  48. 11. ralf.daute

    … ausnahmsweise aber hatte ich tatsächlich keine Hintergedanken, ehrlich! Außer vielleicht dem einen in der Bildunterschrift verborgenen, der an meine Zeit bei einer größeren Boulevardzeitung erinnert, als wir im Reiseteil, immer wenn uns keine andere Geschichte eingefallen war, irgendeine schöne Ansicht irgendeiner deutschen Landschaft raussuchten und dann einfach: “Mein Gott, ist Deutschland schön!” titelten. Das ging immer.

     
  49. 10. killerplautze

    @Messerjocke

    Janssen hat es schon geschrieben: Es ist hinter dem Gebäude von Wein Peters, kurz vor dem Treppenausgang zur Schlosstorstrasse an der Commerzbank.

    Rainer Hoymann, emsiger Betreiber der absolut lesenswerten Webseite heimat-kleve.de war so freundlich, mir diese Zusatz-Informationen zu schicken, welche ich nicht vorenthalten möchte. Nochmals vielen Dank dafür!

    “m Buch des Klevischen Vereins, “Die Burg auf dem Berge. Beiträge zur Geschichte der Klever Schwanenburg”, Kleve 2000, Seite 53 ff, findet sich nachfolgende Erläuterung:

    Das Gärtchen auf der Terrasse am Taubenturm

    Von einem weiteren »Ceurverstelyke Gaarde« erfahren wir aus der Legende der großen Vogelschauansicht, die Begijn und Valck gegen Ende des 17. Jahrhunderts herausgebracht haben. Das Gärtchen lag ein wenig unterhalb der Nordbastion der Burg und wurde von einem Taubenturm überragt. Auf der Ansicht ist es von einer Mauer umgeben und in drei oder vier Beete gegliedert. Nach der exakten Karte von 1696 lag es ein wenig schräg zum Taubenturm und zeigte im Gegensatz zum Stich das ornamentale Design eines Ziergartens. Die Karte belegt auch die bei Begijn / Valck sichtbare Baumreihe entlang der äußeren Burgmauer. Schon auf dem 1653 bei Jacob van Biesen in Arnheim gedruckten Stadtpanorama ist beiderseits des Taubenturms eine Balusterbrüstung zu erkennen, die wohl die Terrasse zur Talseite sicherte. Von einem Garten ist nichts auszumachen. Ob auf diesen Garten am Taubenturm die 1653 ausgewiesenen »bawkösten zu Cleve am Churfl. garten« zu beziehen sind, bleibt fraglich.Der Hang rund um die Burg blieb bis um die Mitte des 17. Jahrhunderts kahl. Der obere Bereich wurde von den Herzögen als Hirschgehege (Hertenberg) genutzt, wohl auch noch von den Kurfürsten, denn der van Biesen-Stich zeigt hier einen Hirsch. Nach Gorissen gab es im 16. Jahrhundert eine Bepflanzung mit »hulsenholtz« (Hex), »hasselaer« (Haselgebüsch) und »roesenboemen«.”

    Siehe auch

    > http://www.bilderhoster.net/img.php?id=j8tw1jfl.jpg

    @Müller

    Der Begriff Ironie ist Ihnen geläufig?

     
  50. 9. Heribert Pilch

    @Müller: Sie glauben doch wohl nicht, dass dieser Daute nicht ohne Hintergedanken dieses Foto veröffentlicht. Der Horizont ist verrissen und er soll nicht behaupten, dass diese unterschwellig angedeutete Schieflage dieser Schönheit etwas mit dem Wellengang zu tun hat !

     
  51. 8. janssen

    @killerplautze:

    mit der Homepage unserer Lieblings-Bäckerei üben wir heute mal ein bisschen Nachsicht 🙂 Eine aktuelle Homepage scheint mir in diesem Gewerbe auch nicht kriegsentscheidend

     
  52. 7. Müller

    Freuen wir uns doch, dass wir in so einer schönen Landschaft leben können und hören Sie doch, zumindest über die Ostertage mal mit Ihrer Polemik auf!

    Herr Daute, vielen Dank für die stimmungsvolle Aufnahme.

     
  53. 6. Messerjocke

    In Kleve scheint es ja schon zu grünen. Wir haben heute erst einmal ordentlich Rees abgefackelt. Grau in Grau ist nun angesagt und irgend etwas Größeres blieb den Reesern auch nicht. Da komm ich morgen mal wieder zurück in die Sumpfzone.

    Killerplautze, wo hast Du das Photo geknipst ?

     
  54. 5. killerplautze

    @Janssen

    Nachtrag:

    Damit Du auch im wwww immer sehen kannst, was die Brötchen kosten, hier findest Du die, äääh, aktuellen Angebote (oder so ähnlich)

    > http://www.xn--bckerei-reffeling-qqb.com/content/angebote.html

    Heicks+Teutenberg hingegen hat eine Multi-Wizard-Filialleiterin, die an acht Standorten gleichzeitig tätig ist:

    > http://www.heicks-teutenberg.de/appc/_upload/2009_10/filialleitung0.jpg

     
  55. 4. killerplautze

    @Janssen

    Ich war auf der Suche nach dem Fundament für das geplante Theo Brauer Denkmal.

    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die beiden Beamten der Klever Polizei, welche mich heute abend während einer Motorroller-Kontrolle von zwei Jugendlichen In der Aue bestens unterhalten haben. 😀

    Gibt es im OWG eigentlich einen Zuschlag wegen Dummheit?
    Wenn ja, haben die beiden Kandidaten sich diesen redlich verdient! :)))))

     
  56. 3. janssen

    @killerplautze: was treibst Du auf dem Weinkeller von Peters?

    Meine Schwanis auf dem Kermisdahl sind am brüten, was nur daran liegt, dass ich sie jedes Wochenende mit frischen Reffeling-Brötchen versorge.
    Bin mal gespannt, was sich da so an Nachwuchs einstellt.

     
  57. 2. killerplautze

    @ralf.daute

    Ich war auch in der Wildnis unterwegs und siehe da:

    > http://www.bilderhoster.net/img.php?id=tnvlz5vp.jpg

    @ Messerjocke

    Geht nicht, dann kriegt er Ärger mit P.Van Ühm und dem Kanu-Club.
    Ausserdem, aber dass weisst Du sicherlich, muss der Sumpf im Nachbarort auch mal ab und zu entwässert werden.

     
  58. 1. Messerjocke

    Kann man dann ja auch noch zuschütten.

    Theo aufgepasst! Slogan: “Weniger Probleme mit den Mücken”