Nevermore: Werbung, die an die Hose geht

rd | 25. März 2008, 17:33 | 7 Kommentare

In Kleve grassiert der Morbus More (“Bags & more”, “Zahn & more” – siehe hier) – und gemahnt an eine Zeit, in der der Klever Mittelstand seine Slogans noch selber schnitzte. Hier die möglicherweise noch revisionsbedürftigen besten Werbesprüche aller Zeiten, die – auf zerkratzten Dias für die Ewigkeit konserviert – je die Leinwand des Burg-Theaters (†) befleckten (und die Spannung vor dem Hauptfilm ins schier Unermessliche steigerten):

8 Hast du Pannen, geh’ zu Hannen
7 Kommt zum Klever Tiergarten!
6 Und ist dann gleich das Kino aus, geh’n wir doch nicht gleich nach Haus! Bei Charly, gleich nebenan…
5 Alles rollt auf Reifen von Polth, denn Polth-Reifen, die greifen
4 Farbe, Lacke und Tapeten sind im Lager reich vertreten! Alfred Ehser, Malermeister, Stechbahn
3 Ihr Sicherheitsbringer am Platz Kleve – Helmut Hendricks
2 Autohaus Kleve – da wo Ihr Auto zuhause ist
1 Meine Damen, schauen auch Sie wieder einmal in Die Hose!

Einen Kommentar schreiben





7 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 7. ralf.daute

    Über die genaue Platzierung lasse ich natürlich mit mir reden. Eigentlich eine gute Gelegenheit, mal so ein kleines Abstimmungstool auszuprobieren…

     
  2. 6. M L

    Die Nr 5 lautet richtig.
    Alles rollt auf Reifen von Polth,denn Polth Reifen die greifen!

     
  3. 5. BH

    Und ist dann gleich das Kino aus
    geh’n wir doch nicht gleich nach Haus !
    Bei Charly , gleich nebenan …….

     
  4. 4. ralf.daute

    Autohaus Kleve – da wo Ihr Auto zuhause ist. Das ist ein sicherer zweiter Platz

     
  5. 3. ralf.daute

    Siehe Tabelle – ein Shooting Star!

     
  6. 2. M L

    Farbe,Lacke und Tapeten sind im Lager reich vertreten! Alfred Ehser Malermeister Stechbahn

     
  7. 1. Billy Idol

    Erfinder des Morbus More ist ja bekanntlich Billy “with a rebel yell” Idol.
    Platz da-hier kommt Mazda! war zwar nicht nur klevespezifisch, aber auch nicht schlecht.
    Die Hanutas aus dem Ziehapparat in der Burgpassage von Herrn Hammer schmeckten immer alt.
    Das City 2 (Programmkino in Kleve, das ich nicht lache!) war sein Untergang.
    Die alte Dame im schwarzen Rock oben tat mir immer leid, musste ständig dieses Eiskonfekt und Bananen-Joe verkaufen.
    Kleve:doesn´t work no-more!