Kulturhauptstadt 2018: ANKE!?

rd | 17. Februar 2009, 00:52 | 6 Kommentare

Danke, ANKE! So wie es aussieht, haben gleich hinter der Grenze die niederländischen Christdemokraten von der CDA eine Idee, die alles, was hier in Kleve so an Fortschrittsinitiativen läuft, komplett in den Schatten stellt: Warum nicht aus der deutsch-niederländischen Region mit dem schönen akronymischen Namen ANKE (Arnheim, Nimwegen, Kleve, Emmerich) gleich die Kulturhauptstadt Europas machen?? (Das zweite Fragezeichen geht aufs Haus.) Gut, das Ganze soll erst 2018 vonstatten gehen, aber die Argumentation steht schon neun Jahre vorher: “Unsere Grenzregion kennt eine Jahrhunderte alte gemeinsame Geschichte, beispielsweise zu Zeiten des Herzogtums Geldern”, lässt sich das Nimweger CDA-Stadtratsmitglied Marianne val der Slot im Gelderlander zitieren. “Was ist schöner, als diese Verbundenheit durch die Kandidatur zur Europäischen Kulturhauptstadt gemeinsam zu verbreiten?” Ja, was eigentlich?

“Eine funktionierende Bahnverbindung!” lautet die schlagfertige Antwort von killerplautze.

Nachtrag: Kranenburg will jetzt auch mitmachen. “Kulturhauptstadt KNAKE, das klingt doch auch ganz schön!”, so Kranenburgs Bürgermeister Günther Steins.

Nach-Nachtrag: Und nun auch noch Beek! “BEKNAK, da weiß doch jeder sofort, was gemeint ist!”, so der langjährige Einwohner Robert van Gulik.

Einen Kommentar schreiben





6 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 6. killerplautze

    @Messerjocke

    Ich habs zu spät gemerkt.
    Muss auch gleich wieder los.

    Erlekom hat sich gerade gemeldet, dann ist das erste Wort komplett.

    Issum möchte aber auch gerne dabei sein und die geistigen Getränke liefern.

     
  2. 5. Messerjocke

    @Peter: Wir einigen uns auf BEKNAKTT. Nicht die Beknaktten sind das Problem, sondern um die Normallen müssen wir uns Sorgen machen (auch die, die nicht aus der Normanddie kommen)!

    @Killerplautze: Flughafen-Weeze = FH-Weeze Das passt nicht, aber die Domain würde ich für alle Fälle schon mal sichern.

     
  3. 4. killerplautze

    “Der Flughafen Weeze will auch mitmachen.”

    Herr Buurman und seine zahlreichen Firmen wohnen in Ubbergen.

     
  4. 3. Peter

    BEKNAK? Gut. Aber ich schätze, Till-Moyland will auch dabei sein!

     
  5. 2. Messerjocke

    Und als siebtes Anhängsel will nun auch noch Till mitmachen…

     
  6. 1. stefank.

    die idee ist so groß,

    die kann nur von theo brauer sein !!!!