Kalb (niederrh.): Kühken?

Wirken relativ gelassen: Kühe bevorzugen Grün (Foto: Der Kalkarer)

Söder im Learjet in Berlin gelandet. Kerzen im Fenster. Inzidenz 150, 160, 170? Impfpriorisierung ab Mai aufgehoben? Manchmal wünscht man sich die Gelassenheit eines Rindviehs, das der Weltläufte Wirrnis auf die Frage reduziert, ob der Weidegrund schön saftig grün ist, was einem aber schon am Montag auch wieder politisch ausgelegt werden kann und wird. Seien wir ent- und gespannt!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Foto Verschlagwortet mit

Deine Meinung zählt:

13 Kommentare

  1. 13

    Ach, wär man doch ein Kühken, dann bräuchte einen manches nicht zu interessieren … und man wüsste nichts von einer Pandemie. Obwohl Tiere ja kommunizieren können, nur wir Menschen haben noch nicht genug darüber rausgefunden. Aber ein paar Dinge schon wie z.B.: Ein Elefant kann weit entfernten anderen Elefanten eine Warnung schicken – durch Bodenwellen, die durch Aufstampfen ausgelöst werden.

    Die Woche fing auch mit zwei politischen Elefanten an, von denen einer den Rückzug antreten musste, weil der andere ein größeres Warnpotenzial aufzuweisen hatte.

    Dann tauchte noch eine Elefantin auf – relativ jung, weiblich, grün und kommunikationsstark auch ohne Aufstampfen. Ob sie die Herde anführen kann? Es sieht fast so aus, als müsste sie es schnell lernen.

     
  2. 12

    #5:
    Natürlich Kühken, was denn sonst? 🙂 Wenn Babys das Sprechen beigebracht wird, dann muss erstmal der Diminuitiv sitzen, bevor an der Erweiterung des Vokabulars gearbeitet wird. Also Kühken oder Kühkens (Plural). Das Wort ‘Kalb’ wird dem Blag dann erst später erklärt.

    Hier was aus der Abteilung ‘Vergessenes Klever Platt’:
    Verb: “kuhbakke”.

    Abgeleitet vom Substantiv ‘Kuhbakk’. Das ist der lange Trog (‘Bakk’), der in früheren Zeiten den kompletten Mittelgang eines Kuhstalls rechts und links säumte, und den dann die ‘Schweizer’ ( ->Beruf: Viehversorger) mit der ‘Greep’ (Werkzeug) mit Heu befüllten.
    Bedeutung: Alleine oder im Kollegenkreis untätig auf dem Rand des Kubakks sitzen und beide Beine baumeln lassen, bis die Fersen am Rand des abgeschrägten Trogs hinten anschlagen.
    Praxisbeispiel: Der Aufruf des Großbauern, als er überraschend den Stall betritt und seine Leute beim nixtun erwischt: ” Sij awwer an’t kuhbakke!”

     
  3. 11

    @Seebär Idien? Hast Du ein im Kahn? Indien is das Paradies für die paarhufigen Sportsfreunde. Von der Nordsee über das Mittelmeer durch den Sueskanal (wenn mal keiner querliegt) is das kein Problem vom Niederrhein aus. 🛳

     
  4. 10

    @Niederrheinstier
    Wenn die saftigen Wiesen in Idien lägen, wäre die Welt perfekt. Statt dessen läuft ein Teil der Kurzen Gefahr verwurstet zu werden. Wo bleibt die schützende Hufe von Niederrheinstier?

     
  5. 8

    Ein Kalb wird nicht zwangsläufig zur Kuh. Ein Kalb ist ein junges Rind bis zur geschlechtsreife, egal ob m oder w. Dat is wie bei Walt D’s Bambi, dat war auch falsch, aus einem Rehkitz wird kein Hirschbulle

     
  6. 7

    @6

    100% ACK !

    Leute die sich durch vermeintlich witzig-provozierende Formulierungen hervortun (wollen), haben inhaltlich meistens nix beizutragen. Deshalb lese ich dessen Kommentare auch nicht.

     
  7. 5

    “Kühken” für “Kalb”:

    Ganz selten, vielleicht noch nie so ein wunderschönes Wortspiel erlebt!

    Meinen aufrichtigen Glückwunsch dazu!

     
  8. 4

    Man achte einmal darauf : Familien halten alle mindestens 1,50m Covid-Abstand zu anderen , nur die Kinder machen, was sie wollen.
    Ob diese Rindviecher die aktuellen Nachrichten vervolgen?

     
  9. 3

    Für uns ist halt die Maul- und Klauenseuche nicht ansteckend.

    Die Tiere haben halt nur den Vorteil dass sie davon nix wissen.

     
  10. 1

    Die Meldung mit der Aufhebung der Impfpriorisierung war überraschend.

    Der Krimi um den Kanzlerkandidaten der Union ist spannend. Wo ist Laschet? Macht er sich noch auf den Weg in die Hauptstadt?

    Letzten Sonntag im “Presseclub” sagte die Spiegel-Journalistin, Söder sei der Unvermeidliche. Die Deutlichkeit der Aussage fiel auf.

    Und dann, Baerbock – Söder?