Impfen in der Stadthalle: Schlange ums halbe Gebäude

Um 15 Uhr begann der zweite freie Impftermin in der Klever Stadthalle, um schon gleich zu Beginn bildete sich eine Schlange von Impfwilligen, die ums halbe Gebäude reichte. Vielleicht ist die Zahl der Vernünftigen doch größer, als das Gejammer in den sozialen Medien uns glauben macht. Oder aber die Aussicht, bald jeden Test aus eigener bezahlen zu müssen, der die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen erst ermöglicht, sorgte für die hohe Impfbereitschaft. Wie dem auch sei: Gute Sache! (Der Termin an der Stadthalle geht noch bis 19 Uhr.)

Ohne Termin geht es zurzeit auch im Impfzentrum im Wunderland. Hier die Zeitfenster der kommenden Woche: Mittwoch, 25. August, 14 bis 19 Uhr; Donnerstag, 26. August, 14 bis 19 Uhr; Freitag, 27. August, 14 bis 19 Uhr; Samstag, 28. August, 14 bis 19 Uhr; Sonntag, 29. August, 14 bis 19 Uhr.

Am heutigen Freitag, 20. August 2021, meldet das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) um 0 Uhr insgesamt 11.829 bestätigte Corona-Infektionen im Kreis Kleve. Insgesamt hat sich die Gesamtzahl seit Donnerstag um 30 Fälle erhöht. Im Kreisgebiet befinden sich aktuell 5 Personen im Krankenhaus. Die vom Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) ermittelte 7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve liegt bei 30,7.

Deine Meinung zählt:

32 Kommentare

  1. 32

    31: Wie Sie gelesen haben ist nicht von Modetrends die Rede, sondern dem Markenzeichen der rechten, neonazistischen Szene. Sie haben dennoch irgendwie Recht. Es fehlen die Springerstiefel, Baseballschl

     
  2. 31

    @30. Steez

    Was hat denn „Kahlkopf“ mit „Rechten Fraktion“ zu tun? Das sehe ich als sehr vorverurteilendes „Schubladendenken“!
    z.B. kenne ich selber Einige, die das als Modetrend oder aus hygienischen Gr

     
  3. 29

    @25. Steez

    Nein, Ihr genanntes Medium ist mir unter

    Biontech Aktie, 25. Aug. 2021, 15:10 MESZ, 309,40
    Astrazeneca Aktie, 25. Aug. 2021, 15:08 MESZ, 100,60
    Johnson & Johnson Aktie, 25. Aug. 2021, 15:07 MESZ, 150,42

    nicht aufgefallen.

    Aber vielleicht ist es nicht die ent- oder ansprechende Lekt

     
  4. 23

    @19 Steez Ich bin jedenfalls froh, dass mir nur der Wurmfortsatz entfernt worden ist und nicht der Blinddarm. Hei

     
  5. 21

    Die Arbeit Argumente zu bringen, ist den ahnungslosen Marionetten auferlegt. So geht das fast immer:

    Wenn man sich mit den Nichtgeradeausdenkern argumentativ so richtig einen abgehampelt hat, dann werden wir Blinden trotzdem, und zwar alle schon sehen, was die Pharmaindustrie, Bill Gates, die Impf- und Zuckermafia, Angela Merkel und deren Geheimdienste, noch so alles mit uns veranstalten werden.

    Der Glaube versetzt halt Berge, manchmal leider auch das Gehirn.

     
  6. 19

    Ja genau Dremel, es geht bei der Pandemie ganz klar um die Pharmaindustrie:

    Die Industrie, welche mit den Erfindern des Virus unter einer Decke steckt. Es ist die Industrie, welche weltweit alles lahmgelegt hat – und „die anderen“ haben das gar nicht bemerkt, ausser ein paar Insider.

    Es ist die Industrie, welche sogar Bet

     
  7. 9

    @6. Husky
    „Die Gefahr geht NUR von ungeimpften aus“

    Viruslast (Delta-Variante) von Geimpften ungef

     
  8. 7

    Dort war ich gestern zu meiner zweiten Impfung. Musste ca. 90 Minuten warten. Zwischendurch musste die Polizei samt Ordnungsamt anr

     
  9. 3

    Einige scheinen ja jetzt auch der Erstimpfung hinterherzulaufen nachdem man ab 11.10 die Tests selbst zahlen muss. da ist gerade noch genug Zeit sich beide Impfungen abzuholen.

    Und auch sehr gut das immer mehr von ungeimpften die sehr teuren PCR-Tests wollen.

    Sch