Dekret des Herausgebers

rd | 12. Juli 2009, 13:46 | 4 Kommentare

Lieber Leser des kleveblog,

Verlegerseit mehreren Jahrzehnten hämmere ich meinem schreibwütigen Angestellten ein, er möge doch die Wünsche der Leserschaft etwas wichtiger nehmen als seine egomanischen Tiraden gegen alles und jeden. Sicher, er enthüllt das eine oder andere, was übrigens dazu führte, dass im Zuge der Sparkassen-Berichterstattung erstmals die Schallmauer von 1000 Besuchen pro Tag geknackt wurde, aber das Megathema Nr. 1 hat er über diesen vermeintlichen Scoop sträflich vernachlässigt.

Nein, ich meine nicht den Bedburg-Hauer Straßenbeleuchtungsvertrag. Das Thema kommt noch, keine Sorge. Allein schon, weil ich meinem Schreibknecht in einem kurzen Anfall von Milde erlaubt habe, sich mit den ästhetischen Qualitäten des Wortes Straßenbeleuchtungsvertrag zu beschäftigen.

Es ist aber im Internet nichts wichtiger als das Internet selbst. Das Kochen im eigenen Saft. Selbstreferenzialität. Und damit, lieber Leser, möchte ich eine Revolution ankündigen, die dich in den Rang eines mündigen, selbstverantwortlichen Net-Citizens erhebt. Ein sehr freundlicher und ebenso sachkundiger junger Mann, der unserem expandierenden Medienhaus von einem engagierten Leser anempfohlen wurde, hat anderthalb Stunden seines Sonntags geopfert, um ein paar trickreiche Zeilen Programmcode in den ukrainischen Serverstollen einzuschleusen, die es ab sofort möglich machen, selbst über die Reihenfolge der Kommentare zu verfügen! Und es kommt auch hier noch besser: Mit Hilfe eines Cookies merkt sich ein jeder Rechner die bevorzugte Einstellung – ganz automatisch. Kostenlos. 200 Tage lang. Sie müssen nichts tun, einfach nur zurücklehnen und genießen.

Das Leben ist schön!

Herzlichst Ihr Herr Ausgeber

Einen Kommentar schreiben





4 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 4. killerplautze

    Done.

    Typo Absicht?

     
  2. 3. speedy

    danke thorsten !!!
    😀

     
  3. 2. ralf.daute

    @killperplautze Des Rätsels Lösung: Unter “Ansicht” den Menüpunkt “Nur Text zoomen” aktivieren und dann die Schrift verkleinern. Es ist der FF, nicht mein Template!

     
  4. 1. killerplautze

    Die Seitendarstellung unter FF 3.5 ist aber nach wie vor bescheiden.