Wie sieht die Klever Innenstadt ab Mittwoch aus (erster Überblick)?

rd | 13. Dezember 2020, 20:43 | 9 Kommentare
Die Lichter gehen ganz bestimmt nicht aus

Die Fußgängerzone wird ab Mittwoch nicht mehr wiederzuerkennen sein, das ist mal sicher. Hier, auf der Basis einer Auswertung der Facebook-Posts der entsprechenden Geschäfte, ein erster Überblick, was ab Mittwoch noch möglich ist, der natürlich laufend aktualisiert wird (gerne auch Info als Kommentar senden).

Geschäftmo/diab miService
Hintzen, Hagsche Str.10-18:30geschlossenBestellungen möglich, Abhol- und Lieferservice
HopmansgeschlossenBestellungen möglich, Lieferservice
Kotters, Kavarinerstr.9-19geschlossenBestellungen möglich, Lieferservice
Schokoladenmacherei, Kavarinerstraßegeöffnet
LittleBabyJogeschlossenTerminabsprache ab heute 10-18 möglich
Fotostudio PeschgesgeschlossenBestellung gedruckter Bilder bis zum 18.12. möglich, Versand
Optik-R, Hoffmannalleegeöffnet28.12.-4.1. geschlossen
Rexing, Kavarinerstr.10-20geschlossentel. u. online erreichbar, Bestell- und Lieferservice
Café Wandersgeöffnetnur Mitnahme natürlich
Bastelavista9-20geschlossentel. erreichbar, UPS-Service aktiv
Tobacco & more, Fischmarkt u. An der Münzegeöffnet
Deco & nore, Hagsche Str. (inkl. Poststelle)geöffnet
Kiesow, Große Straße10-20geschlossenLieferservice
Verfondern FußorthopädiegeöffnetBestellservice, Orthopädie eingeschränkt
Aura Schmuckgeschlossentel. erreichbar
Kaufhof10-20geschlossen
GastHaus, Gasthausstr.10-21geschlossentel. erreichbar, Gutscheine & Bestellungen mgl.
Änderungsschneiderei Balli, Materborner Allee 149-13, 15-18:30geöffnet
Playmore Fantasy10-20geschlossenBestell- und Lieferservice
Goldschmied Breuckmann, Kavarinerstr.mo 13-19, di 9:30-19geschlossentel. erreichbar bis Heiligabend
Seifenblase, Herzogstr.10-18:30geschlossenBestell- und Lieferservice
Wein Peters, Wasserstr.geöffnet
Natur Hund Kleve, Gasthausstr.geöffnetmo-fr, 14:30-18
Intersport Dammers9-20geschlossen
Glückspilz, Materborner Alleemo 15-18, di 10-12:30, 15-18
TouristInfogeschlossen

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. Meisterhand

    @detractor: dass Optiker offen bleiben dürfen, halte ich für völlig richtig, da kann ich Ihre Kritik überhaupt nicht verstehen. Brillenträger sind bei Beschädigungen ihrer Brille oft händeringend auf kurzfristige Unterstützung angewiesen. Was soll diese Polemik?

     
  2. 8. Seebär

    @6. Nicole Verfondern
    Danke für die Aufklärung. Der ein oder andere wird sich schon gewundert haben.

     
  3. 7. rd

    @Nicole Wird gemacht!

     
  4. 6. Nicole Verfondern

    Hallo Ralf,
    Könntest du bitte bei uns das Schuhgeschäft ändern in Fußorthopädie. Sonst wird das falsch verstanden. Schuhe dürfen wir nämlich auch nicht verkaufen, wie alle anderen Einzelhandelsgeschäfte sind wir in dem Teil unseres Handels geschlossen. Aber in der Fußorthopädie arbeiten wir zu eingeschränkten Zeiten 10:00 -15:00 Uhr weiter. Hier sind Abgabezeiten und Fristen bei den Krankenkassen einzuhalten. Diese Hilfen beeinflussen den “täglichen Bedarf” der betroffenen Menschen. Vielen Dank für diese Liste und den Einsatz.

     
  5. 5. detractor

    #Lockdown Niederlande.
    Laut der amsterdammer Tageszeitung Trouw betrug die Zahl der Neu-Infizierten am Montag für die ganzen Niederlande 8.496 an einem Tag.
    Wenn man weiss, dass die Einwohnerzahlen sich im Verhältnis 5:1 verhalten, will man schon gar nicht mehr weiterrechnen. Wer´s trotzdem wagt, käme auf eine Vergleichszahl von ca. 42.500, umgerechent auf Deutschland.
    Deshalb hat der Premier gestern den totalen Lockdown bis zum 19. Januar verkündet.
    Ausnahmen für Schuhhändler, Änderungsschneider und Verkäufer von Luxus-Schoko gibt´s dort jedenfalls nicht.

     
  6. 4. detractor

    ich will ja keinem das Geschäft vermasseln, aber manche auf der Liste haben es wirklich immer noch nicht begriffen, weshalb ein LOCKDOWN ausgerufen wird.
    Ob aber nun gerade die Nummero vier auf der Liste für sich in Anspruch nehmen kann, mit seiner höchstpreisigen Ware zum notwendigen Bedarf des täglichen Lebens beizutragen, ist wirklich diskutabel.
    Oder, noch drei weitere Plätze nach unten auf der Liste, dort hält sich jemand für unentbehrlich mit seinem Angebot für das tägliche Leben. Allerdings eine Bitte, nicht die letzten Tage von 2020, bzw. die Ersten Tage von 2021 kommen, da hält man sich und seine Leistungen nämlich nicht für so wichtig, da hat man nämlich ganz Anderes vor, vermutlich sehr strenge Quarantäne in Acht nehmen, sonst verbreitet man womöglich noch den Covid19.
    Es ist einfach nur traurig, sehr viele Leute erkennen inzwischen, dass nur ein möglichst stark eingeschränkter Lebenswandel die schon laufende Katastrophe noch brechen kann.
    Aber dann gibt es einige, denen sind die Schuhe, die Kippe und die Deko, so nah wie die sofort geänderten Kleider, nachdem man uferlos die teure Schoko gekauft hat und nichts mehr passt.
    Nein, es ist nicht nur traurig, es ist im höchsten Masse unsolidarisch und unverantwortet, um seiner Registrierkasse näher zu sein, als dem, was der Niederländer so treffend “volksgezondheid” nennt.
    Daß ein Weinhandel weiterhin unter höchster Hygiene seinen Wein verkauft, dafür habe ich Verständnis, und auch Hunde müssen ihren Futternachschub bekommen können, aber alle Anderen müssten Besuch vom Amt 32 bekommen.

     
  7. 3. Connex

    Vielen Dank für die Übersicht. So kann man planen.

     
  8. 2. Matthias Hintzen

    Ralf, super Service, Danke!
    Unsere telefonische Erreichbarkeit ist von 8.00 – 18.30 Uhr oder unter unserem Webshop “www.hintzen-buch.de”, und wir liefern innerhalb von Kleve/Bedburg-Hau/Kranenburg per Fahrrad- oder Autoboten.
    Gruß Matthias

     
  9. 1. Sigrun Hintzen

    Hallo Ralf,
    danke für die Übersicht, tolle Idee.
    Die Hintzen-Zeiten sind 9.30 – 18 Uhr, auch während der Schließung.
    Grüße! Sigrun