Wichtige Information für die NIAG

rd | 20. Januar 2009, 15:57 | 26 Kommentare

Hier bleibt bekanntlich kein Auge trocken und keine Leserfrage unbeantwortet, und so habe ich bei dem Vorhaben, die Existenz einer Buslinie Kleve-Keeken/Bimmen zu verifizieren (die überdachte Wartebank an der Rinderner Straße spricht dafür, dass es sie geben muss, aber was ist schon sicher in dieser Welt?), in meiner ganzen Unbedarftheit mal eure Internetseite angeklickt (www.niag-online.de). Schließlich ist es nicht nur in den von mir gerne zum – absurden – Vergleich herangezogenen Metropolen dieser Welt, sondern selbst in Kleinkleckersdorf so, dass diese Präsenzen gleich auf ihrer ersten Seite die Möglichkeit bieten, eine bestimmte Verbindung abzufragen. Ein weiterer Klick reicht in der Regel, um eine Abbildung des Streckennetzes zu erhalten.

Leider bin ich gescheitert. Eine Streckenkarte ist wohl zu viel des Services, und der lustlos eingebundene VRR-Fahrplan schlägt bei der korrekt eingegebenen Ortsangabe Kleve folgende 17 (!) Möglichkeiten vor:

  • Cleve
  • Hasselt (Kr. Kleve)
  • Heidkamp (Kr. Kleve)
  • Hochwald (Kr. Kleve)
  • Hollen (Kr. Kleve)
  • Kleve (Niederrhein)
  • Klevenow
  • Klever Hamm
  • Kleverkamp
  • Klevers
  • Klieve
  • Langdorf (Kr. Kleve)
  • Niederwald (Kr. Kleve)
  • Niel (Kr. Kleve)
  • Offenberg (Kr. Kleve)
  • Walbeck
  • Wissen

Hat man dann “Kleve Niederrhein” gewählt, poppt bei dem Versuch, als Haltestelle “Bimmen” einzugeben, folgendes auf:

  • Brienen (Hooger Geest)
  • Brienen (Lüps’sche Straße)
  • Brienen (Zur Schleuse)

Für Ortsunkundige: Die Entfernung zwischen Brienen und Bimmen beträgt 7,8 km. Nah dran ist was anderes. 

Also vorläufige Antwort an Leser Pablo Escobar: Nein, es gibt keine Busverbindung zwischen Kleve und dem Ortsteil Bimmen. Die Bushaltestelle ist Dekomaterial.

Einen Kommentar schreiben





26 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 26. AucheinKlever

    Hallo,

    sofern die Firma Look die Buslinie Kleve-Bimmen noch betreibt:

    Die Buslinie Kleve-Bimmen ist die EINZIGE vollständig privat(!) betriebene Linie im ganzen Kreis Kleve.
    Soviel ich weiss gibt es nicht mal öffentliche Zuschüsse für diese Linie, trotzdem betreibt Look sie annähernd kostendeckend.

    Das mag erklären, warum die Linie im Fahrplan der NIAG nicht auftaucht. Bei der Gestaltung des Fahrplanes ist die Firma Look auch ziemlich frei, soviel ich weiss (und wie man am Fahrplan auch sieht…)

    Grüsse,
    Klever

     
  2. 25. Müller

    „Gemeinsam mit der Stadt und vielen engagierten Klevern haben wir den Nahverkehr in Kleve neu entwickelt und an die aktuellen Bedürfnisse der Bürger angepasst”, so NIAG-Niederlassungsleiter Josef Kannenberg am 04.12.2008.

    Diese Äußerung ist lächerlich und schon eine Unverschämtheit. M.E. will man uns so die “Bimmelbahn” schmackhaft machen. Ich bin der Auffassung die Innenstadt ist durch die neuen Linienführungen schlechter erreichbar.

     
  3. 24. Killerplautze

    @KlePeter

    Das Problem sind die unterschiedlichen Taktzeiten Bahn und Bus.

    Ich mache das regelmässig mit, wenn ich von Den Bosch/Tilburg aus nach Kleve fahre.

    Abfahrt in Tilburg mit dem IC .25

    Ankunft Nijmegen CS . 13

    Abfahrt “Schnellbus 58” .11

    Super.

    Seit neuestem habe ich aber “Glück”: die NS fährt die Relation jetzt im 30 min Takt.

    Also komme ich um .48 an, fahre um .13 weiter und bin pünktlich 5 Minuten nach der vollen Stunde im kuscheligen Kleve.

    Bitte frage mich jetzt nicht, wie die Hinfahrt aussieht……..

     
  4. 23. KlePeter

    Ich habe den Eindruck, dass die Niag das gesamte Angebot als Schulbuslinien behandelt. So bekam ich diese Woche Antwort auf eine Anfrage: “…es wird überlegt, die Fahrzeiten der Linie 50 zu ändern, so dass auch Berufspendler zeitnah am Klever Bahnhof ankommen. … Ebenso wird für die Rückfahrt eine Fahrmöglichkeit überlegt …”

    Na dann überlegt mal schön. Bis dahin muss ich den Klever oder Hauer Bahnhof individuell erreichen.

    „Gemeinsam mit der Stadt und vielen engagierten Klevern haben wir den Nahverkehr in Kleve neu entwickelt und an die aktuellen Bedürfnisse der Bürger angepasst”, so NIAG-Niederlassungsleiter Josef Kannenberg am 04.12.2008. -no comment-

     
  5. 22. killerplautze

    @Georg

    Die Linie 52 hat sich noch besser versteckt:

    > http://efa1.vrr.de/vrr/AHF/efa1.vrr.de__00007041.pdf

    Es hat den Anschein, als ob es sich um eine reine Schulbuslinie handelt.

     
  6. 21. Georg

    @Killerplautze: Das ist ja klasse, danke ! Gut versteckt und zum Glück nicht passwortgeschützt.

    Die Linie 56 werde ich jetzt mal testen. Mit Fussweg komme ich auf 30 Minuten. Mit dem Fahrrad schaffe ich das in 16 Minuten aber bei schlechtem Wetter eine Alternative.

    Wo findet man denn den Plan mit den Fahrzeiten für die Linie 52 ?

     
  7. 20. KlePeter

    @Rainer, hier meine Legitimation zur Teilnahme am “politisch korrekten Chat”.

    http://www.politikblog-kleve.de/wp-content/uploads/2009/01/jahreskarte.jpg

     
  8. 19. Georg

    Danke W.M.H. Genau das habe ich befürchtet. Ich nehme auch bei jeder Gelegenheit die Fiets. Nur bei diesem Wetter wäre der Bus eine Alternative, sofern der Tag 26 Stunden hätte.

     
  9. 18. killerplautze

    @georg

    Moin,

    die NIAG hat es gut versteckt:

    > http://niag-online.de/364-0-04-12-2008-kleve-busbar–klever-bewegen-neues-nahverkehrskonzept-der-niag-macht-busfahren-noch-bequemer.html

    > http://niag-online.de/index.php?article_id=60&fileName=screen_niag-kleve_l56.pdf

    > http://niag-online.de/index.php?article_id=60&fileName=screen_niag-kleve_l51su____d.pdf

    gruss

     
  10. 17. W.M.H.

    http://www.vgn-online.de/67-0-fahrplne.html

    Damit kann man online seine Busverbindung planen, allerdings sollte man die Namen der Haltestellen wissen. Für 50 Cent gibt es eine Riesenkarte mit dickem Büchlein, wo alles drin steht. Von Haus Freudenberg bis zum Schloss Moyland braucht man mit dem Bus übrigens eine Stunde (Umsteigen am Bahnhof) und auch sonst ist das ganze Bus-System immer noch so, dass ich nach wie vor lieber meine fiets nehme.

     
  11. 16. Georg

    Ihr müsst mir helfen. Mit einem Ohr habe ich mitbekommen, dass es in Kleve die Linien neu gestaltet wurden.

    Wo finde ich online einen Linienplan ? Ich habe jetzt verzweifelt im Netz gesucht und komme immer wieder auf die Seite vom VRR und dort gibt es keinen Linienplan von Kleve.

    Ich möchte noch mal gerne das Experiment wiederholen und von Hau zur Emmericher Strasse fahren. Das funktionierte vor ca. einem Jahr ohne Umsteigen, allerdings mit einer Fahrzeit, die per pedes locker mit 20 Minuten Vorsprung zu schlagen ist.

     
  12. 15. killerplautze

    @rainer

    Aber…isch ‘abe doch gar kein Auto…..

    > http://www.kress.de/cont/spot.view.php?spot=1433

     
  13. 14. rainer

    Hallo, die Empörung hier in allen sozialdemokratischen Ehren. Aber es kann mir doch keiner in diesem politisch korrektem Chat vormachen, er sei neben seinem Erst- oder Zweitwagen auf Busse angewiesen.

     
  14. 13. janssen

    @killerplautze:

    ein Leidensgenosse… ich zeitweise auch.

    Darauf stecke ich mir erstmal eine an in meinem beheizten Raucherabteil.

     
  15. 12. killerplautze

    @Janssen

    Nein, mein Arbeitsplatz ist in den niederen Landen.

    Ich habe nur bei der Bäckerei R. mit einem anderen Süchtigen draussen gesessen (Raucherabteil) und dabei fasziniert das Geschehen beobachtet.

     
  16. 11. janssen

    @killerplautze:

    ich beneide dich ja richtig um deinen Arbeitsplatz, von dem aus du uns mit den neuesten Zahlen auf dem laufenden halten kannst

    wo in kleve ist man denn so nah am Geschehen?

    aktueller Stand um 19.50 auf der Hagschen Strasse: 0

     
  17. 10. killerplautze

    @Der Laie

    Nee, wenn ich im Papamobil sitze, versaut das die Statistik…..

    1
    0
    1
    2
    0
    1

    Die aktuellen Toto-, pardon Fahrgastzahlen heute zwischen 11.30 und 13.00 Uhr

    greez

     
  18. 9. Der Laie

    @ killerplautze
    dieFleißarbeit ist ja richtige aktive Verkaufsförderung für die NIAG.
    Da müssten doch mindestens zwei Freikarten für den City Train drin sein

     
  19. 8. killerplautze

    Damit jetzt entgültig mal bewiesen wird, dass die NIAG doch weiss, wo

    A. Rindern, Keeken und Bimmen ist
    B. sie selbst sogar mit einem Bus dort fahren

    hier der Fahrplan:

    > http://niag-online.de/index.php?article_id=60&fileName=screen_niag-kleve_l60.pdf

    (Der Fehler in der elektronischen Fahrplanauskunft ist beim VRR zu suchen, deren Datenbank ist was für die graue Tonne)

     
  20. 7. Schwarzes Schaf

    @ Der Laie

    der Slogan lautet jetzt genauso:
    Busse und Bahnen die fahren immer,
    nur immer seltener!!

     
  21. 6. Der Laie

    @ Eine Pendlerin
    aber wenn man dann spätestens ab Qualburg wieder die Schwanenburg sehen kann, freut man sich auf den Charme der Provinz. In welchen Landstrich bestehen sonst noch drei Sprachen gleichberechtigt nebeneinander?
    Deutsch,Kleefse Platt und die verbreiteste
    Keure över andere Mense?
    Wenn dann hoffentlich bald,nichtmehr der DB Niers Express sondern die Privat
    Bahn den Niederrhein betreut, wird vielleicht der alte Slogan auch mal wahr,
    Busse und Bahnen die fahren immer!

     
  22. 5. Eine Pendlerin

    Als Pendlerin sind Seiten wie die DB und Ryanair natürlich in meinem Cache (inkl. Werbebanner …). Ich habe den Test nochmals gemacht – 5 Sek. dann steht die Startseite der DB mit DSL16000. Kranenburg musste ich noch eintippen (ist jetzt nicht so schwer!) und noch 2x klicken, dann steht das Ergbnis und jetzt waren es sogar nur 20 Sek.

     
  23. 4. KlePeter

    0,41 Min sind doch super. Das entspricht ca. 25 sec. So schnell lädt sich bei mir (DSL16000) noch nicht einmal die Auskunftsseite.

     
  24. 3. Eine Pendlerin

    Erst mal muss ich Herrn Daute recht geben, was das Internetangebot NIAG angeht – meistens gebe ich nämlich irgendwann verzweifelt auf .

    @killerplautze: Vielen Dank für den Tipp mit der Bahn. Mein Versuch die Verbindung von Kleve nach Kranenburg herauszufinden hat ca. 0,41 Min. gedauert (Trotz DB). Ich bin begeistert.
    Das Leben als Pendlerin in Kleve ist eben nicht einfach …

     
  25. 2. Messerjocke

    Bimmen, Bimmen… ?

    Muss man da nicht bei der “Nederlandse Spoorwegen” nachschlagen ?

    Da gibt’s bestimmt eine Verbindung über Bimmen, Millingen, Nijmegen, Kranenburg, Nütterden, Donsbrüggen nach Kleve und umgekehrt.

    Ich denke das mit dem Häuschen aus “Bankenkrise 16” ist sowieso ein Irrtum. Wir übersahen bestimmt, dass wieder jemand mit irgend einem Heimatverein eine Bank für Fahrradfahrer feierlich eingeweiht hat.

     
  26. 1. killerplautze

    Die Deutsche Bahn weiß, wo Bimmen ist!

    > http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/dn?ld=212.146&seqnr=12&ident=ae.04140146.1232465097&rt=1&rememberSortType=minDeparture&REQ0HafasScrollDir=1

    gruss