Volle Knolle

rd | 25. November 2007, 00:39 | keine Kommentare

Neues aus der Kartoffelrepublik: Ronald Pofalla ist angezählt, hängt in den Seilen. Und Barbara Hendricks lässt nicht locker. Kurz mal eben bei der Nähr-Engel GmbH in Goch (bei Kleve), einem Hersteller von Kartoffelpüreepulver (v. a.), in die Pfannen geschaut, und schon sind 16 Flächenprozent der zweiten Lokalseite der NRZ erobert. Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Stelle! Eine ganz starke Offensivleistung in einem von der Öffentlichkeit stark vernachlässigten Randbezirk.

Man kann sich richtig gut vorstellen, wie die Führungsriege begeistert von “Kartoffelwelten”, “Kartoffelvisionen” und “Kartoffelinnovationen” erzählte und die filigranen Unterschiede zwischen “Kartoffelgranulat”, “Kartoffelflocken” und “Kartoffelschnitten” erklärte, während die Besucherin sich vermutlich gedanklich damit abmühte, “die Zukunft der sozialen Demokratie zu organisieren”. Wobei Kartoffeln da vermutlich nicht der schlechteste Ansatz wären.

Leider vermittelt der Text nur einen schwachen Eindruck von dieser subkutanen Spannung: “Die Geschäftsleitung blickt optimistisch in die Zukunft: Im Inland sowie international sei man gut aufgestellt. Auch zur Ausbildung leiste Nähr-Engel einen bedeutenden Beitrag.” Von der Redaktion durch ein Versehen entfernt wurde die Forderung der Politikerin, das Hauspfannenprinzip müsse erhalten bleiben.

Besuch

Einen Kommentar schreiben